+
09.02.2019, Bayern, München: Fußball: Bundesliga, Bayern München - FC Schalke 04, 21. Spieltag in der Allianz Arena. Robert Lewandowski vom FC Bayern München (l) greift neben Jeffrey Bruma von Schalke (M) das Tor an. Rechts ist Torwart Ralf Fährmann im Schalker Tor zu sehen. Foto: Matthias Balk/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. +++ dpa-Bildfunk +++

Schalker Neuzugang

Jeffrey Bruma: "Muss mir Respekt verdienen"

GELSENKIRCHEN - Sein Wechsel zum FC Schalke 04 kam erst auf den letzten Drücker zustande. Jeffrey Bruma machte sich viele Gedanken, wie es weiter gehen sollte. Beim VFL Wolfsburg kam er in der Bundesliga-Hinrunde überhaupt nicht zum Einsatz. Deshalb wollte er sich verändern, wie er bei seiner offiziellen Vorstellung vor zahlreichen Medienvertretern verriet.

Was gab für Ihre Entscheidung pro Schalke den Ausschlag?

Ich habe mir den Wechsel lange überlegt. Das war ein Prozess und wurde nicht in wenigen Tagen entschieden. Ich habe mit verschiedenen Vereinen gesprochen. Am Ende habe ich meinem Bauchgefühl vertraut. Das beste Gefühl hatte ich bei Schalke.

Sie haben nach langer Pause jetzt zwei Spiele in Folge bestritten. Was sagt Ihr Körper?

Alles in Ordnung. Ich habe in der Winterpause viele Extra-Einheiten geschoben, um richtig fit zu werden. Es war ein geiles Gefühl, endlich mal wieder über 90 Minuten am Ball zu sein. In Wolfsburg bin ich ja auch in Testspielen zum Einsatz gekommen. Ich bin gesund und bereit.

Streben Sie eine Führungsrolle auf Schalke an?

Dazu ist es zurzeit zu früh. Ich muss mir den Respekt erst auf dem Platz erst verdienen. Ich will der Mannschaft helfen, wo ich nur kann. Schalke ist ein großer Verein und hatte nur zwei Innenverteidiger. Ich glaube, dass ich hier gut hinpasse. Ich bin da, um als dritter Innenverteidiger zu helfen. Wenn ich gebraucht werde, bin ich da.

Haben Sie Ihr Eigentor in München schon verkraftet?

Das war nicht das erste in meiner Karriere. Früher hätte mich solch ein Missgeschick vielleicht lange beschäftigt. Jetzt kann ich damit gut umgehen.

Schalkes nächster Gegner heißt SC Freiburg. Was erwarten Sie für ein Spiel?

Das ist eine Partie, die man als FC Schalke 04 gewinnen sollte. Diesen Anspruch haben wir. Wir stehen in der Tabelle nicht dort, wo Schalke hingehört. Wir wollen die Saison gut zu Ende bringen und noch viele Punkte holen. Am Samstag gilt es, damit anzufangen. Ich habe volles Vertrauen in die Mannschaft. Danach folgt der Champins-League-Knaller gegen Manchester City.

Am vergangenen Wochenende hat man gegen den FC Chelsea gesehen, zu welchen Leistungen Manchester City bei ihrem 6:0-Erfolg fähig ist. Wir müssen diese Partie annehmen und das Maximale herausholen. Dazu gehört Mut. Wir dürfen nicht ängstlich auftreten.

Ihre Leihe geht am Saisonende zuende. Wie sehen Ihre Zukunftspläne aus?

Darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Ich habe ja danach noch Vertrag in Wolfsburg bis zum 30. Juni 2021. Jetzt will ich erst einmal auf Schalke sportlich Fuß fassen. Was danach kommt, wird man sehen. Am Saisonende schauen wir, ob Schalke zufrieden ist, ob ich zufrieden bin und ob Wolfsburg auch zufrieden ist.

Sie sind Nationalspieler der Niederlande. Ist eine Rückkehr in die Elftal für Sie ein Thema?

Ich war jetzt längere Zeit raus, auch aus Verletzungsgründen. Aber die Nationalmannschaft ist immer interessant. Momentan konzentriere ich mich aber ganz auf Schalke 04.

Ist Ihre Familie mit nach Gelsenkirchen gekommen?

Noch nicht. Sie ist in Wolfsburg. Außerdem habe ich noch eine Wohnung in Eindhoven. Das ist bis Gelsenkirchen keine Entfernung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Brinkforth-Überfall: Prozess endet mit Paukenschlag
Brinkforth-Überfall: Prozess endet mit Paukenschlag

Kommentare