Schon wieder Unfall mit Radfahrerin

36-jährige Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Dortmund - Eine 36-jährige Radfahrerin ist am Freitagmorgen bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in der Steinäckerstraße schwer verletzt worden. Die Straße war während der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde gesperrt.

Am Freitagmorgen ist auf der Steinäckerstraße eine 36-jährige Radfahrerin mit einem Auto zusammengestoßen. Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Ersten Zeugenaussagen zufolge fuhr ein 37-jähriger Autofahrer gegen 8 Uhr auf der Steinäckerstraße in Richtung Süden. Zur gleichen Zeit rollte eine 36-jährige Dortmunderin mit ihrem E-Bike auf der Straße Baroper Landwehr in Richtung Westen. In der Kreuzung stieß sie mit dem von rechts kommenden Toyota zusammen und wurde zu Boden geschleudert.

Ein Rettungswagen brachte die Schwerverletzte in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die Steinäckerstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde gesperrt werden.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern weiter an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Verkaufsoffener Sonntag in Recklinghausen, Überraschung in Waltrop und Geschenke vom VRR
Verkaufsoffener Sonntag in Recklinghausen, Überraschung in Waltrop und Geschenke vom VRR
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich"
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich"
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr

Kommentare