Das SEK hat in Witten einen Mann überwältigt.
+
Das SEK hat in Witten einen Mann überwältigt. (Symbolbild)

Schlachthofstraße

Bei SEK-Einsatz in Witten fällt ein Schuss – Mann mit Pistole wird überwältigt

Ein Mann mit einer Pistole hat in Witten einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Der 46-Jährige wurde von einem Polizeibeamten angeschossen.

Witten - Ein Mann mit Schusswaffe hat in Witten einen SEK-Einsatz ausgelöst. Passanten riefen am Montagabend die Polizei, weil der 46-Jährige mit einer Pistole an einem Fenster seiner Wohnung herumfuchtelte, wie ein Sprecher am Abend sagte. Der Mann habe gerufen, sich umbringen zu wollen. Die Polizei rückte mit einem Spezialeinsatzkommando an. 

Im Hausflur kam der 46-Jährige den Beamten mit gezückter Waffe entgegen, wie der Sprecher sagte. Die Beamten schossen, der 46-Jährige wurde an der Schulter getroffen. Er schwebt laut

Polizei

nicht in Lebensgefahr, wurde aber in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen: Fünf Fragen an Landratskandidat Bodo Klimpel
Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen: Fünf Fragen an Landratskandidat Bodo Klimpel
Europa-League auf Schalke: Polizei rechnet nicht mit Problemen - Inter Mailand trifft auf Getafe
Europa-League auf Schalke: Polizei rechnet nicht mit Problemen - Inter Mailand trifft auf Getafe
Kommunalwahl: Die "PARTEI" will in Marl jetzt doch an die Macht – ganz im Ernst
Kommunalwahl: Die "PARTEI" will in Marl jetzt doch an die Macht – ganz im Ernst
Vom witzigen Irrtum zum späteren Künstlernamen
Vom witzigen Irrtum zum späteren Künstlernamen
Opferfest: Könnte der Dattelner Schlachter am Ende sogar straffrei davonkommen?
Opferfest: Könnte der Dattelner Schlachter am Ende sogar straffrei davonkommen?

Kommentare