Schwerer Unfall

18-Jähriger bei Zusammenstoß mit Straßenbahn in Wickede schwer verletzt

Dortmund - Bei einem Zusammenstoß mit einer Straßenbahn ist am Mittwoch ein 18-Jähriger in Dortmund-Wickede schwer verletzt worden. Auch zwei unbeteiligte Frauen wurden vom Rettungsdienst behandelt.

Der Unfall ereigete sich gegen 16.20 Uhr auf dem Wickeder Hellweg. Durch die Wucht des Zusammenstoßes drehte sich der Wagen des 18-jährigen Autofahrers und blieb quer zur Fahrbahn stehen. Der 18-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde noch im Wagen behandelt. Anschließend musste e er von der Feuerwehr über das Heck aus dem Auto befreit werden.

Eine Zeugin des Unfalls und eine weitere Passantin ebenfalls mussten laut Feuerwehr ebenfalls kurzzeitig durch den Rettungsdienst betreut werden.

Für die Dauer der Rettung und Bergung musste der Wickeder Hellweg komplett gesperrt werden. Das sorgte für erhebliche Behinderungen im Berufsverkehr. Insgesamt waren rund 30 Einsatzkräfte im Einsatz, daunter auch die Spezialeinheit Bergung der Feuerwache Mitte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest
Falscher Geldschein aus dem Sparkassen-Automaten? Das sagt der Betroffene
Falscher Geldschein aus dem Sparkassen-Automaten? Das sagt der Betroffene
Wirrwarr an der Buschstraße in Oer-Erkenschwick: Die Häuser 199 bis 205 sind "verschwunden"
Wirrwarr an der Buschstraße in Oer-Erkenschwick: Die Häuser 199 bis 205 sind "verschwunden"

Kommentare