+

Unser Nachrichtenüberblick

Schwerer Unfall in Haltern, Unbekannte legen Feuer an Studentenwohnheim

  • schließen

Ein 44-jähriger Rollerfahrer aus Datteln ist bei einem Verkehrsunfall in Haltern gestorben. In Münster haben Unbekannte an einem Studentenwohnheim Feuer gelegt.

Was ist los im Kreisgebiet und in der Umgebung?

  • Recklinghausen: Der Biomarkt "Lebewehr" hat am Herzogswall eröffnet. Beim Angebot wird ein Augenmerk auf gute Qualität gelegt.
  • Marl: Was hat der Rat damit gemeint, als er am 6. Juni den „Klimanotstand“ ausgerufen hat? Hat das Konsequenzen für die Arbeitsplätze im Chemiepark? Thomas Wessel, Arbeitsdirektor der Evonik in Essen, fordert eine Klarstellung.
  • Herten: Die Bilanz der Feuerwehr Herten am Wochenende: Einsätze wegen Brandmeldeanlagen und einer Person in Not sowie ein Gas-Alarm. Wohin die Kräfte ausrückten.
  • Datteln:  Einen Joint nach dem Anderen rauchten ein 24-jähriger Lagerist aus Datteln mit seinem Bekannten in einer Gartenlaube, ehe die Polizei hinein platzte und über das ganze Ausmaß staunte.
  • Oer-Erkenschwick: Eine Bürgerinitiative will den Stadtpark in Oer-Erkenschwick retten: Mit einer Wohnbebaung würden sich Drogen- und Vandalismusprobleme nicht lösen lassen.
  • Waltrop: An Starkregen denken aktuell die wenigsten Waltroper, Frank Friedrich vom Ver- und Entsorgungsbetrieb (V+E) schon. Er bereitet die Stadt auf Starkregen-Ereignisse vor.
  • Haltern: In Haltern gab es am Sonntagabend einen schweren Verkehrsunfall. Was passiert ist, lesen Sie hier.
  • Dorsten: Seit einigen Tagen sorgt ein Pfau im Dorstener Ortsteil Wulfen für Aufsehen. Das weibliche Tier taucht fast jeden Tag in einem anderen Garten im Bereich Sauerlandstraße und Markeneck auf.
  • Gelsenkirchen: In Gelsenkirchen wurde am Samstagabend ein Ladendieb auf frischer Tat in einem Supermarkt ertappt. Doch statt seine Taten zu gestehen, eskalierte der Mann völlig.
  • Dortmund: Der Sommerkongress der Klima-Aktivisten in Dortmund ist am Sonntag mit einem flammenden Appell zu Ende gegangen.
  • Münster: In Münster haben Unbekannte an einem Studentenwohnheim Feuer gelegt. Die Polizei geht von schwerer Brandstiftung aus.

Die Top-Themen des Tages

  • El Paso/Dayton: Die Ermittler in den USA stufen das Massaker in einem Einkaufszentrum im texanischen El Paso mit 20 Toten als inländischen Terrorismus ein.
  • St. Margaret's Bay: Beim ersten Versuch stürzte Frankreichs „Raketenmann“ Franky Zapata ins Meer. Nun hat es der Franzose geschafft.
Frankreichs "Raketenmann" Franky Zapata ist begleitet von zwei Hubschraubern auf seinem Flyboard im Anflug auf den Strand von St. Margaret's, nachdem er den Ärmelkanal überquert hat.
  • Hongkong: Zum Auftakt der neunten Woche der Proteste gegen die Regierung wollen am Montag Tausende Hongkonger ihre Arbeit niederlegen. Der Streik soll die "starke Unzufriedenheit der Hongkonger Bürger mit der politischen Ungerechtigkeit ausdrücken", hieß es am Sonntag in einer Mitteilung eines Bündnisses, das zu der Aktion aufgerufen hatte.
  • Berlin: Der Aufsichtsrat der Berlin-Brandenburger Flughafengesellschaft informiert sich am Montag (10.00 Uhr) über die laufenden Anlagentests im künftigen Hauptstadtflughafen BER. Bei der Sondersitzung in Tegel sollen Vertreter des Tüv Rheinland über den Stand der Dinge berichten. Eine weitere Sitzung ist Ende September nach Abschluss der Tests geplant. Das Kontrollgremium hatte sich vorgenommen, diese Projektphase enger zu begleiten als üblich. Beschlüsse werden am Montag nicht erwartet.
  • London: Mohammed "MoAuba" Harkous ist als erster Deutscher in der Geschichte des E-Sports FIFA-19-Weltmeister. Der Profi des SV Werder Bremen setzte sich am Sonntag im Finale des FIFA eWorld Cups 2019 in London mit einem Gesamtergebnis von 3:2 gegen den Vorjahressieger Mossad "Msdossary" Aldossary aus Saudi-Arabien durch.
  • Düsseldorf: Künstliche Intelligenz (KI) soll den Ermittlern in Nordrhein-Westfalen helfen, die Datenflut an Kinderpornografie zu bewältigen. Am Montag (11.00 Uhr) stellt Justizminister Peter Biesenbach (CDU) dazu in Düsseldorf ein gemeinsames Forschungsprojekt mit dem Hard- und Software-Entwickler Microsoft vor. Kinderpornografie ist neben Waffen und Drogen das Hauptkriminalitätsfeld im verborgenen Teil des Internets, dem sogenannten Darknet.
  • Fulda: Der neue deutsche Grillkönig kommt aus Nordrhein-Westfalen. Michael Hoffmann aus Rösrath sicherte sich am Sonntag bei den Deutschen Grillmeisterschaften in Fulda den Titel, wie die German Barbecue Association (GBA) mitteilte. Hoffmann siegte beim 24. Bundeswettbewerb dieser Art mit seinem Grillteam "GutGlut".
  • Regensburg: Wegen einer Attacke mit einem Sushimesser auf einen Mann in einem Restaurant muss sich der mutmaßliche Täter vor dem Landgericht Regensburg wegen versuchten Totschlags verantworten. Der Prozess beginnt am Montag (9.00 Uhr). Der Angeklagte soll den Ermittlungen zufolge bei einer Gesellschafterversammlung der Betreiber des Lokales grundlos ein Messer aus der Küche geholt und seinem Opfer die Kehle durchgeschnitten haben.
  • Aschaffenburg: Er soll eine Rohrbombe gebastelt haben, um seine Ex-Freundin zu töten, und Nacktbilder der Frau in Aschaffenburg verteilt sowie im Internet verbreitet haben: Gleich wegen knapp eines Dutzends unterschiedlichster Delikte steht ein 44-jähriger Mann ab Montag (9.15 Uhr) vor dem dortigen Landgericht. Eine andere Ex-Freundin wollte er laut Anklage mutmaßlich mit einem Säureanschlag entstellen.
  • München: Bayern gibt neun Nazi-Raubkunst-Werke an eine jüdische Familie zurück. Kunstminister Bernd Sibler (CSU) übergibt die Kunstwerke aus dem ursprünglichen Eigentum des jüdischen Ehepaares Julius und Simone Davidsohn aus München am Montag (10.00 Uhr) an dessen Erben.

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

Das Wetter 

Mal Wolken, mal Sonne - mit beidem ist in den nächsten Tagen zu rechnen. Vor allem am Montag zeigt sich aber für längere Zeit die Sonne. Dagegen ist am Dienstag und Mittwoch mit Schauern zu rechnen. Von 27 Grad am Montag gehen die Höchstwerte im Vest auf 23 Grad am Mittwoch zurück. Es weht ein teilweise kräftiger Wind aus südwestlicher Richtung.

Der Kreis multimedial

Unsere Kollegen von cityInfo haben dem schlechten Wetter und waren bei "Zu Gast in Recklinghausen". Hier sind die Highlights:

Zu Gast in Recklinghausen 2019: Die Highlights | cityInfo.TV

Zu Gast in Recklinghausen 2019: Die Highlights | cityInfo.TV

Zahl der Nacht 

24: Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) hat 2017 und 2018 insgesamt 24 Trägern nach "wiederholten und vielfältigen Verstößen" die Zulassung für Integrationskurse entzogen oder nicht verlängert. Das waren 1,4 Prozent aller Träger, berichten heute die Zeitungen der Funke-Mediengruppe unter Berufung auf das Bundesamt.

Trends in den sozialen Medien 

Guten Morgen und einen guten Start in die neue Woche:

Mit dpa-Material 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Bandenbetrug: Festnahme und Durchsuchungsaktion der Bundespolizei in Herten
Bandenbetrug: Festnahme und Durchsuchungsaktion der Bundespolizei in Herten
Tödlicher Unfall in Datteln, Festnahme in Herten, Schalke-Torwart sieht Rot
Tödlicher Unfall in Datteln, Festnahme in Herten, Schalke-Torwart sieht Rot
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet

Kommentare