Am Silbersee II

Bushaltewegen zu vielen Badegästen gesperrt

Haltern - Die Hitze lockt viele Besucher an den Silbersee. Und das hat Konsequenzen für den Verkehr. Denn immer wieder müssen Bushaltestellen gesperrt werden.

Seit fast zwei Wochen sind die Zufahrtswege zum Silbersee II regelmäßig so voll, dass die Vestischen Straßenbahnen GmbH zwei Bushaltestellen vom Betrieb nehmen musste - die Haltestelle Silbersee und Bahnübergang.

Der Verkehr staut sich bis auf die Münsterstraße

"Es ist tatsächlich so, dass es jeden Tag einen Rückstau der Badegäste auf den Straßen gibt, die mit ihren Autos anstehen und bezahlen wollen. Dann kommt es zum Stillstand", sagt Angie Kreutz von der Presse- und Öffentlichkeitsabteilung der Vestischen. Und gerade jetzt in den Ferien scheint sich die Situation aktuell zuzuspitzen, so Kreutz.

Schon ab zehn Uhr morgens sei der Andrang groß. Wenn nichts mehr geht, dann informiert der Sicherheitsdienst des Silbersees die Vestische. Und die Bus fah-renden Badegäste werden an der Haltestelle "Am Wellenbogen" raus- und wieder reingelassen. "Es ist immer eine Störung im Betriebsablauf, aber gleichzeitig auch gewohntes Geschäft", sagt Kreutz. Im vergangenen Jahr habe es sogar einen Tag gegeben, an dem sich der Verkehr fünf Kilometer bis zum Autobahnanschluss Lavesum zurückgestaut habe.

"Es ist schwierig, direkt was zu machen"

Solche Fälle sind auch der Polizei bekannt. Viel machen kann diese da allerdings auch nicht. "Wir haben das immer mit im Blick", sagt Ramona Hörst, Pressesprecherin der Polizei Recklinghausen. "Aber wenn es voll ist, ist es schwierig, da direkt was zu machen." Aktuell sei die Polizei täglich vor Ort, auch an den Wochenenden.

"In letzter Zeit gab es immer wieder mal Sondereinsätze, wenn eine Verkehrsregelung nötig ist. Dann können wir in Absprache mit der Stadt schauen, ob das eine Entlastung bietet." Das generelle Problem, dass zur selben Zeit viele Menschen zum Silbersee wollen, das könne aber auch die Polizei nicht abwenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Wie viele Einwohner hat Waltrop? Eine Frage, bei der sich die Statistiken widersprechen
Wie viele Einwohner hat Waltrop? Eine Frage, bei der sich die Statistiken widersprechen
Brückenarbeiten im Kreuz Recklinghausen: A43 ist am Wochenende komplett gesperrt
Brückenarbeiten im Kreuz Recklinghausen: A43 ist am Wochenende komplett gesperrt
Einsatz in der Nacht - deshalb musste die Feuerwehr zur Dahlbredde ausrücken
Einsatz in der Nacht - deshalb musste die Feuerwehr zur Dahlbredde ausrücken

Kommentare