Soziale Netzwerke

Ein Elternbrief und seine virtuellen Folgen

OER-ERKENSCHWICK - Ein Posting des Stadtverbandes der Alternative für Deutschland (AfD) in den sozialen Netzwerken sorgt für Debatten. Es geht um vermeintliche Gewalt an Grundschulen.

uf der Facebook-Seite des AfD-Ortsverbandes wurde ein Informationsbrief einer Schulleitung an die Eltern veröffentlicht. Die AfD suggeriert in ihren Anmerkungen darin einen Anstieg von Gewalt unter Schülern. Die Adresse der Schule und die Unterschrift der Schulleitung wurden geschwärzt, nach Recherchen dieser Zeitung handelt es sich um die Haardschule in Oer.

Im Kern des Briefes geht es nur darum, dass ab sofort sowohl im gesamten Schulgebäude als auch in der Turnhalle und auf dem Schulhof während der Unterrichtszeit sowie im Offenen Ganztag (OGS) ein absolutes Verbot sogenannter Spaß- und Scheinkämpfe ausgesprochen wird. Wer sich nicht daran hält, bekommt eine deutliche Ermahnung. Die Eltern werden gebeten, die Kinder für dieses Thema zu sensibilisieren. Die AfD serviert dazu jetzt einen Katalog mit acht Fragen. Unter anderem wolle man wissen, wer an diesen Auseinandersetzungen beteiligt ist, ob es Verletzte gab und seit wann es diese Übergriffe gab.

„Das geht zu weit“, reagieren mehrere Leser dieser Zeitung inzwischen sauer auf diesen Fragenkatalog. Dass schulinterne Belange von Parteien zum einen auf diese Art und Weise öffentlich gemacht würden und von Parteien derartige Fragenkataloge daraus entstehen, steht ebenfalls deutlich in der Kritik. Der Infobrief sollte nur als Erinnerung dazu dienen, dass Eltern auf ihre Kinder einwirken.

Helmut Bargel, Sprecher des Oer-Erkenschwicker AfD-Ortsverbandes, wurde gestern von dieser Zeitung um eine Stellungnahme gebeten. Er könne nichts Näheres dazu sagen, denn den Facebook-Auftritt seiner Partei verfolge er höchst selten, gab der Sprecher einzig zu Protokoll. Erst nach einer Sitzung der AfD am kommenden Donnerstag werde zu dem Thema voraussichtlich eine Stellungnahme abgegeben, kündigte Bargel an.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar Netto-Filiale überfallen - doch sie kamen zu spät
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar Netto-Filiale überfallen - doch sie kamen zu spät

Kommentare