Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Spuckattacke in Marl, Polizeischüsse nach Verfolgung, Einbrüche in Herten, Corona-Quarantäne am Berufskolleg

  • Randolf Leyk
    vonRandolf Leyk
    schließen

Heute geht es um eine Spuckattacke in Marl. Eine wilde Verfolgungsfahrt der Polizei endete mit einem Schuss. Dreiste Diebe sind in Herten unterwegs. In Waltrop gab es einen kuriosen Brand. Eine tolle Geschichte erzählen wir aus Datteln. Am Berufskolleg gibt es einen Corona-Fall. Die Corona-App ist online.

Was ist los im Kreisgebiet und der Umgebung?

  • Recklinghausen: Das Verfahren um den tödlichen Schuss eines Polizisten im vergangenen Jahr in Hochlarmark ist eingestellt.Doch die Tochter des Opfers lässt nicht locker.
  • Marl/Oer-Erkenschwick: Arminia Bielefeld ist nach dem Sieg in Dresden so gut we aufgetsiegen und wieder in der Fußball-Bundesliga. Verantwortlich an der Linie als Trainer: Uwe Neuhaus - Ex-Spieler der Spvgg. Erkenschwick und Ex-Trainer des VfB Hüls.
  • Haltern/Marl: Eine Schülerin des Hans-Böckler-Berufskollegs in Haltern hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Der Kreis Recklinghausen hat bestätigt, dass die Jugendliche positiv auf das Coronavirus getestet worden ist. Die 17-jährige Marlerin zeigt keine Corona-spezifischen Symptome und befindet sich in Quarantäne - ebenso Zehn Schüler, sechs Lehrer und 13 Personen aus dem privaten Bereich.
  • Herten: Mitten am Nachmittag sind Diebe in ein Wohnhaus am Kerkhofskamp eingestiegen. Das war nicht der einzige Einbruch in Herten.
  • Marl: Anfang Juni kam es während eines kurzen Staus auf der Kampstraße zu einer ekelhaften Aktion. Der Betroffene ist noch immer schockiert.
  • Waltrop: Feuerwehr muss bei einem kuriosen Einsatz lange nach einem Brandherd suchen. Fotos dokumentieren den Einsatz.
  • Recklinghausen: Ein dreijähriges Mädchen ist bereits am Sonntagabend (14. Juni) aus einem Fenster der elterlichen Wohnung an der Herner Straße gestürzt.
  • Essen: Was sich am Montagmorgen (15. Juni) in Essen abspielte, kann man getrost als filmreif bezeichnen. Drei Jugendliche rasten auf der Flucht vor der Polizei mit einem Auto durch die Stadt. Auch ein Schuss fiel dabei.
  • Datteln: Ramona Hoppe ist 36 Jahre alt und hat als ungelernte Kraft mit Aushilfsjobs ihr Geld verdient - bis jetzt.Am 1. Juli startet nämlich ihre Umschulung zur Konditorin bei Fischer in Datteln, gefördert von der Agentur für Arbeit.
  • Gelsenkirchen: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Die linksextremistische Partei MLPD will am Samstag (20. Juni) in Gelsenkirchen eine Lenin-Statue enthüllen. Die Zeremonie sollte eigentlich schon im März stattfinden, fiel aber wegen der Corona-Pandemie flach.
  • Region: Die offizielle Corona-Warn-App des Bundes ist in der Nacht zum Download bereitgestellt worden. Im App-Store von Google konnte sie bereits um kurz nach 2 Uhr morgens heruntergeladen werden, bei Apple war sie zunächst noch nicht verfügbar. Die volle Funktionalität der Anwendung soll heute Vormittag nach einer Pressekonferenz der Bundesregierung freigeschaltet werden. Die App soll die Kontaktverfolgung von Infizierten ermöglichen und dadurch die Infektionsketten verkürzen.
  • Dortmund: In Dortmund und Düsseldorf entstehen derzeit jeweils große temporäre Freizeitparks auf dem Messegelände. Damit wollen die Schausteller zum Start der Sommerferien ihre herben Verluste durch den Wegfall großer Jahrmärkte in der Corona-Krise ein wenig ausgleichen. In beiden Städten läuft der Aufbau der großen Fahrgeschäfte. Auf das Gelände darf man nur mit Ticket. So sollen die Besucherströme gelenkt und klein gehalten werden. Rund um die Dortmunder Westfalenhallen wächst zur Zeit auf mehr als 60 000 Quadratmetern der Freizeitpark "FunDomio". 30 Attraktionen vom Riesenrad über die Wildwasserbahn bis zum Kinderkarussell stehen ab dem 25. Juni einen Tag lang unbegrenzt dem Besucher offen, der vorab ein Ticket gelöst hat. Kostenpunkt: 34 Euro für einen Erwachsenen, günstiger wird es für Frühbucher, Kinder oder Senioren.

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen

Nach offiziellen Zahlen sind bisher 1306 Coronavirus-Fälle im Kreis Recklinghausen bestätigt worden. Davon gelten 1227 als geheilt. Bislang kam es zu 39 Todesfällen. Das bedeutet: Es gibt 40 aktuelle, getestete Infektionen. 

Der Kreis multimedial

Das hat für Aufsehen gesorgt! Tausende Bienen haben sich in der Hertener Innenstadt getummelt. Zunächst waren sie ganz aufgescheucht, doch dann haben sie sich an einem Kartenständer niedergelassen. Eine Imkerin hat die Bienen dann sicher eingefangen. Ein Bericht unserer Kollegen von cityInfo.TV zeigt die Aktion.

Bienenschwarm lässt sich in Hertener Innenstadt nieder | cityInfo.TV

Bienenschwarm lässt sich in Hertener Innenstadt nieder | cityInfo.TV

Weitere Themen des Tages

  • Münster:  Der Verfassungsgerichtshof des Landes Nordrhein-Westfalen verhandelt am heutigen Dienstag (10.30 Uhr) in Münster eine Organklage von Landtagsabgeordneten von SPD und Grünen. Die Parlamentarier sehen in der Ablehnung eines Beweisantrags in einem Untersuchungsausschuss des Landtags einen Verstoß gegen die Landesverfassung. Die fünf Politiker stellen eine sogenannte qualifizierte Minderheit und hatten im U-Ausschuss "Hackerangriff" gefordert, dass Verbindungsdaten des Diensthandys von NRW-Justizminister Peter Biesenbach (CDU) in den Ausschuss als Beweis eingeführt werden.
  • Mönchengladbach: Selbst im Fall des Verpassens der Champions League ist Borussia Mönchengladbach laut Sportchef Max Eberl nicht zum Verkauf von Denis Zakaria gezwungen. "Wir können alle Topstars halten", versprach Eberl am Montag für den Fall, dass sein Team den Zweikampf mit Bayer Leverkusen um Platz vier verliert. Der derzeit verletzte Zakaria ist der aktuell begehrteste Spieler des Tabellen-Fünften und vor allem auch international gefragt. 
  • Deutschland: Die Inflation in Deutschland ist im Mai in der Corona-Krise auf den niedrigsten Stand seit fast vier Jahren gesunken. Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes lag die Jahresteuerungsrate bei 0,6 Prozent. Es war der niedrigste Wert seit September 2016. Die endgültigen Daten gibt die Wiesbadener Behörde um 08.00 Uhr bekannt. Vor allem der deutliche Preisrückgang bei Energie in Folge der weltweit geringen Öl-Nachfrage in der Krise dämpfte die Inflation.
  • Rheda-Wiedenbrück: Im Schlachtereibetrieb Tönnies in Rheda-Wiedenbrück sind zwischen Freitag und Montag weitere 46 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Laut Krisenstab erlebt der Betrieb schon jetzt die zweite Welle mit mehr Erkrankungen. Nach den aktuellen Tests wurden rund 100 Mitarbeiter in Quarantäne geschickt, so der Tönnies-Sprecher weiter. Bislang sind in dem Unternehmen insgesamt 13 000 Corona-Tests durchgeführt worden. 130 Infektionen seien dabei nachgewiesen worden.
  • Hollywood: Wegen der Coronavirus-Pandemie wird die Oscar-Gala im kommenden Jahr verschoben. Dies gab die Film-Akademie gestern in Beverly Hills bekannt. Statt wie geplant am 28. Februar soll die 93. Trophäen-Show nun erst am 25. April stattfinden. Die Nominierungen für Hollywoods wichtigsten Filmpreis sollen am 15. März verkündet werden.
  • Münster: Mit 4000 Matjes-Heringen hat sich die niederländische Regierung bei der Uniklinik Münster für die Behandlung von Covid-19-Patienten bedankt. Eine niederländische Delegation übergab  die Fischspezialität für das Personal. Das Universitätsklinikum hatte seit Anfang April die Übernahme schwer Erkrankter Corona-Patienten aus den Niederlanden koordiniert. 58 Infizierte wurden auf deutschen Intensivstationen versorgt, davon 49 in Nordrhein-Westfalen. Neun von ihnen überlebten die Krankheit nicht, den übrigen gehe es aber wieder besser. Sie seien alle wieder in ihrer Heimat, berichteten die niederländischen Mediziner.
  • Washington: Nach wochenlangen Protesten gegen Rassismus und Polizeigewalt infolge des Todes von George Floyd hat US-Präsident Donald Trump eine Anordnung zur Polizeireform angekündigt. "Das übergeordnete Ziel ist, dass wir Recht und Ordnung wollen", sagte Trump gestern (Ortszeit) im Weißen Haus. "Und wir wollen, dass das fair, gerecht und sicher geschieht." Welche Reformen er konkret plant, wollte Trump erst bei einer Pressekonferenz anlässlich der heutigen Unterzeichnung der Verfügung im Weißen Haus verkünden.
  • München: Der FC Bayern kann heute seinen 30. Meistertitel perfekt machen. Ein Sieg der Münchner am 32. Bundesliga-Spieltag gegen den Vorletzten Werder Bremen (20.30 Uhr) würde den sicheren Titelgewinn bedeuten. Im Tabellenkeller wäre der Abstieg der Paderborner im Falle einer Niederlage beim 1. FC Union Berlin (20.30 Uhr) beschlossene Sache. Im Duell der Tabellennachbarn kämpft Borussia Mönchengladbach gegen den VfL Wolfsburg (18.30 Uhr) um die Quali für die Champions League. Im Duell zwischen dem SC Freiburg und Hertha BSC (20.30 Uhr) geht es für die Breisgauer noch um einen Platz in der Europa League.
  • Düsseldorf: Nach wochenlanger Corona-Pause ist am Montag erstmals wieder eine Maschine mit Urlaubern aus Deutschland in Mallorca gelandet. Der mit 189 Passagieren voll besetzte Tui-Flug X3 2312 war am Morgen in Düsseldorf gestartet. "Wir haben uns auf Mallorca und das Mittelmeer gefreut, wir haben fünf Monate lang gewartet, dass wir kommen können und sind überglücklich, dass es jetzt soweit ist", sagte Georg Käsbach aus Lindlar bei Köln bei der Ankunft der Deutschen Presse-Agentur. Das Interesse spanischer und deutscher Medien an der Ankunft der ersten Urlauber nach 92 Tagen des Stillstands war riesig: Am Flughafen Son Sant Joan erwarteten rund 100 Journalisten die erste Gruppe aus Deutschland.

Die Lage auf den Straßen 

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

Das Wetter

Am Vormittag ist es bedeckt, die Sonne kommt nur vereinzelt durch. Am Nachmittag verdunkeln mitunter Wolken die Sonne und laden Schauer ab, und die Temperaturen klettern am Tage auf 21 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 16 Grad. Der Wind weht leicht aus südwestlichen Richtungen.

Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Zahl der Nacht

4.000.000.000: Viele Verbraucher warten noch auf die Erstattung der Flugkosten für Reisen, die sie wegen der Corona-Krise nicht antreten konnten. Die Rückerstattung läuft schleppend - dies hatte kürzlich auch Lufthansa-Chef Carsten Spohr mit Verweis auf die große Anzahl der Stornierungen eingeräumt. Nach Angaben des Deutschen Reiseverbands (DRV) geht es allein in Deutschland um Flugtickets im Wert von rund vier Milliarden Euro.

Trends in den sozialen Medien

Gerade online - und schon ist die Corona-Warn-App bereits Thema vieler Tweets auf Twitter.


Kreis Recklinghausen: Im Kreis Recklinghausen fliegen verstärkt Nester des Eichenprozessionsspinners durch die Luft und landen auf Gehwegen - Hundebesitzer sollten aufpassen.

Kreis Recklinghausen: Aldi hat einen Rückruf für Obst in seinem Sortiment gestartet. Kunden des Discounters aufgepasst!

Dieses Obst sollte man keinesfalls verzehren.


Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kommunalwahl in Herten: Diese Kandidaten wollen in Langenbochum/Scherlebeck gewäht werden
Kommunalwahl in Herten: Diese Kandidaten wollen in Langenbochum/Scherlebeck gewäht werden
Für „seine" Spvgg. scheut er keinen Streit
Für „seine" Spvgg. scheut er keinen Streit
Vorerst keine Rückkehr von Fans ins Stadion - Spahn: „Das wäre das falsche Signal“
Vorerst keine Rückkehr von Fans ins Stadion - Spahn: „Das wäre das falsche Signal“
Kampf der Realitystars auf RTL2: Die Nacht der Wahrheit - von Krümel aus Datteln aber weiter keine Spur
Kampf der Realitystars auf RTL2: Die Nacht der Wahrheit - von Krümel aus Datteln aber weiter keine Spur
Nach Drogenkauf: Junger Mann aus Recklinghausen attackiert und verletzt
Nach Drogenkauf: Junger Mann aus Recklinghausen attackiert und verletzt

Kommentare