Staus

Wall-Baustellen: Arbeiten am Burgwall dauern länger als geplant

Dass es am Wallring zurzeit gleich zwei Baustellen mit einspuriger Verkehrsführung gibt, war leider nicht zu vermeiden, sagt die Stadt. Bei einer Baustelle gibt es sogar eine Verzögerung.

Gleich zweimal stehen Autofahrer zur Hauptverkehrszeit auf dem Wallring im Stau: Im Bereich Westentor baut die DEW21, am Burgwall die Stadt selbst. Die zeitliche Überschneidung der Baustellen am Wall sei leider nicht vermeidbar, erklärte Stadtsprecherin Heike Thelen auf Anfrage unserer Redaktion. Denn für die DEW21-Baustelle mit Leitungsarbeiten im Bereich Westentor/Schmiedingstraße gibt es einen engen Zeitrahmen.

"Mitte November müssen die Arbeiten abgeschlossen sein, damit es pünktlich zum Start des Weihnachtsmarkts keine Beeinträchtigungen für den Verkehr gibt", erklärt Stadt-Pressesprecherin Heike Thelen. DEW21 sei schon zum spätestmöglichen Termin gestartet, damit die Arbeiten noch rechtzeitig abgeschlossen werden können. Den Abschluss der Arbeiten am Burgwall abzuwarten, sei nicht möglich gewesen.

Baustelle am Burgwall dauerte eine Woche länger

Die dauern ohnehin länger als geplant, erklärt Heike Thelen. Zwar wird der Zaun auf dem Mittelstreifen bis Ende dieser Woche fertig montiert sein. Bei der neuen Fahrbahndecke auf den linken Fahrspuren am Burgwall habe die Bauleitung des Tiefbauamtes aber erhebliche Mängel festgestellt. Deshalb werde die Deckschicht an diesem Freitag noch einmal abgefräst und in der kommenden Woche neu aufgebracht. Neuer Termin für den Abschluss der Arbeiten ist nun der kommende Freitag (19.10.). Dann könne der Verkehr in diesem Bereich wieder ungehindert fließen, kündigt Heike Thelen an.

Unser Tipp: Autofahrer sollten den Wall weiträumig umfahren oder die Strecke über den Ostwall nehmen. Dort gibt es auch eine Baustelle - aber mit zwei Spuren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Verkaufsoffener Sonntag in Recklinghausen, Überraschung in Waltrop und Geschenke vom VRR
Verkaufsoffener Sonntag in Recklinghausen, Überraschung in Waltrop und Geschenke vom VRR
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich" 
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich" 
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten

Kommentare