Schriftzug: Der Morgen im Vest
+
Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen.

Unser Nachrichtenüberblick

Streiks gehen weiter, Streifenwagen stößt mit Auto zusammen, Wolf im Kreis RE nachgewiesen

  • Katharina Weber
    vonKatharina Weber
    schließen

Die Warnstreiks im Öffentlichen Dienst gehen weiter. Bei zwei Unfällen in Recklinghausen und Bottrop sind insgesamt acht Menschen verletzt worden. Im Vest wurde ein weiterer Wolf nachgewiesen.

Coronavirus im Vest - so ist die Lage im Kreis und in den Städten

Kreis Recklinghausen: Bisher sind laut Kreisverwaltung im Kreis Recklinghausen 3292 Coronavirus-Fälle gemeldet worden. Davon gelten 2386 als wieder gesund. Es gibt 47 Todesfälle. Damit gibt es 859 aktuelle Infektionen (Freitag: 689). Alle Infos bei uns im News-Blog.

Das Coronavirus in Recklinghausen
Das Coronavirus in Marl
Das Coronavirus in Herten
Das Coronavirus in Datteln
Das Coronavirus in Oer-Erkenschwick
Das Coronavirus in Waltrop

Was ist los im Kreis Recklinghausen und in der Region?

Kreis Recklinghausen: Das Landesumweltamt hat in Nordrhein-Westfalen einen weiteren Wolf nachgewiesen. Nach der Auswertung von Raubtierkot war am 8. und 20. Mai bei Reken im Kreis Borken und am 19. Juli bei Haltern am See im Kreis Recklinghausen ein weiblicher Wolf unterwegs. Das ergab die Auswertung durch Experten des Forschungsinstituts Senckenberg, wie das Landesumwelt am Montag mitteilte.

Recklinghausen: Bei einem Verkehrsunfall auf der Engelbertstraße sind am Montagabend mehrere Menschen verletzt worden. Ein Streifenwagen der Polizei ist dort bei einer Einsatzfahrt mit einem anderen Auto zusammengestoßen.

Recklinghausen: Nachdem bereits am Montag (19.10.) die Busse in Recklinghausen im Depot geblieben sind, geht der Warnstreik für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst am Dienstag (20.10.) in eine weitere Runde. Die Bürger müssen mit Einschränkungen rechnen.

Recklinghausen: Der Rat der Stadt Recklinghausen muss die notwendige Satzung noch auf den Weg bringen, doch nach Ansicht der Verwaltung gibt es einen besonders schützenswerten Bereich in der Altstadt: den Holzmarkt.

Marl: Kommen Menschen mit Handicap problemlos durch die Stadt? Wir haben den Test gemacht.

Herten: Die Welle von Warnstreiks trifft Herten erneut. Hier gibt es eine Übersicht, was alles geschlossen bleibt.

Herten: Am Wochenende haben Mitarbeitende in der Hertener Fußgängerzone Passanten kontrolliert. Sie müssen seit einer Woche (14.10.) dort einen Mund-Nase-Schutz tragen.

Datteln: Seit gut einer Woche gelten auch für die Datteln die verschärften Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Für mindestens eine Kneipe könnte das sogar das Ende bedeuten.

Datteln: An der Lohstraße/Ecke Hafenstraße soll ein neuer Kreisverkehr entstehen. Davon sollen dann auch die Radfahrer profitieren. Doch zuvor müssen andere Arbeiten erledigt werden.

Oer-Erkenschwick: Gelsenwasser saniert das Netz zwischen Klein-Erkenschwicker- und Ludwigstraße. Bauarbeiten werden Anfang nächsten Jahres in Oer-Erkenschwick fortgesetzt.

Waltrop: Die Straße Am Felling in Oberwiese - aktuell gleicht sie einem Schweizer Käse - wird bald saniert. Das WSA kommt für einen Teil der Kosten auf. Die Höhe steht fest.

Bottrop: Im Kreuzungsbereich Prosperstraße / B224 sind am Montagabend zwei Autos kollidiert. Wie die Feuerwehr mitteilte, wurden drei Menschen bei dem Unfall verletzt.

Dortmund: Nach Verstößen gegen Demonstrationsauflagen ermittelt die Dortmunder Polizei gegen einen 52-Jährigen aus Sinsheim in Baden-Württemberg. Der Mann hatte am Montag eine Versammlung zum Thema Corona angemeldet, zu der laut Polizeimitteilung rund 500 Teilnehmer gekommen waren. Demnach trugen viele der Teilnehmer auf einem Parkplatz neben dem Stadion von Borussia Dortmund keine Mund-Nasen-Bedeckung.

Gelsenkirchen: Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 will nach den schweren Beleidigungen gegen Borussia Dortmunds Nachwuchsstürmer Youssoufa Moukoko die Täter schnell ermitteln. «Der FC Schalke 04 hat das ihm zur Verfügung gestellte Audio- und Videomaterial des Spiels ausgewertet und arbeitet nunmehr intensiv an der Identifikation der verantwortlichen Personen», teilte der Club am Montagabend auf seiner Homepage mit.

Dortmund/Gelsenkirchen: Lediglich 300 Besucher dürfen am kommenden Samstag (18.30 Uhr/Sky) das Derby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 in der Fußball-Bundesliga im Stadion verfolgen. Wie der BVB am Montag mitteilte, hat das zuständige Gesundheitsamt aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen zum Schutz vor Neuinfektionen nicht mehr Zuschauer genehmigen können.

Die Top-Themen aus dem Lokalsport

Eigentlich ist im Sportzentrum Nord, der größten Sporthalle Waltrops, offiziell Platz für 400 Fans. Wenn in dem Ostvest-Ort die Saison in den Hallensportarten startet, dann wird die Anzahl der erlaubten Zuschauer deutlich geringer sein. Zunächst waren noch 104 Plätze ausgewiesen worden, jedoch musste diese Anzahl jetzt noch einmal reduziert werden.

Auf eigenem Platz noch ungeschlagen, auswärts zum Teil happige Niederlagen – B-Kreisligist Genclikspor Recklinghausen II ist in dieser Saison eine Mannschaft mit zwei Gesichtern.

Die weiteren Themen des Tages

Bad Reichenhall: Wegen der ungebremsten Ausbreitung des Coronavirus gelten im bayerischen Kreis Berchtesgadener Land ab Dienstagmittag (14.00 Uhr) die ersten Ausgangsbeschränkungen seit dem Lockdown im Frühjahr. Die Menschen dürfen die eigene Wohnung dann nur noch aus triftigen Gründen verlassen. Schulen, Kitas, Freizeiteinrichtungen und Restaurants müssen schließen, Veranstaltungen werden untersagt.

Dortmund: In zwölf Städten und Kreisen in Nordrhein-Westfalen helfen inzwischen mehr als 150 Bundeswehrsoldaten bei der Bewältigung der Corona-Krise - Tendenz steigend. Sie unterstützen fast ausnahmslos die Gesundheitsbehörden bei der Kontaktnachverfolgung von Neuinfizierten, wie ein Sprecher des Landeskommandos der Bundeswehr sagte.

Düsseldorf: Im Tarifkonflikt im Öffentlichen Dienst hat die Gewerkschaft Verdi für Dienstag Beschäftigte im Nahverkehr, in Krankenhäusern, Kitas und Stadtverwaltungen zu Warnstreiks aufgerufen. Mit dem landesweiten Aktionstag in Nordrhein-Westfalen wolle die Gewerkschaft ihren Tarifforderungen Nachdruck verleihen, sagte eine Verdi-Sprecherin. In Dortmund, Essen und Köln sollen überregionale Streikversammlungen stattfinden.

Genf: Bei einer Geberkonferenz für die Sahel-Region in Afrika wollen die Vereinten Nationen am Dienstag mehrere Hundert Millionen Euro einsammeln. Deutschland gehört mit Dänemark und den Vereinten Nationen zu den Gastgebern. In Mali, Niger und Burkina Faso südlich der Sahara entwickelt sich nach UN-Angaben eine der am schnellsten wachsenden humanitären Krisen der Welt. Die Zahl der Bedürftigen ist innerhalb von 18 Monaten um 50 Prozent auf 13 Millionen gestiegen.

Berlin: Das Ladensterben in den deutschen Innenstädten ist an diesem Dienstag Thema im Bundeswirtschaftsministerium. Minister Peter Altmaier hat zum virtuellen «Runden Tisch» geladen. Nach dem Gespräch (14.30 Uhr) mit Vertretern aus Handel, Kultur und Kommunen will der CDU-Politiker sich zu den Ergebnissen äußern. Mit dabei ist unter anderen der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Deutschland (HDE), Stefan Genth.

Berlin: Wie sicher sind IT-Systeme in Deutschland - und welche Rolle soll Huawei beim Aufbau des superschnellen 5G-Datenfunks in Deutschland spielen? Um diese Fragen dürfte es am Dienstag in Berlin gehen, wenn der jährliche Lagebericht des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vorgelegt wird. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und BSI-Präsident Arne Schönbohm wollen den Bericht am Vormittag (11.00 Uhr) in Berlin vorstellen.

Hof: Ganz großes Kino: Trotz Corona-Krise beginnen am Dienstag (19.00 Uhr) die Hofer Filmtage. 72 Spiel- und Dokumentarfilme sowie mehr als 50 Kurzfilme werden im Kino und ausnahmsweise auch online gezeigt, wie eine Sprecherin der Filmtage im Vorfeld ankündigte.

Rom/Leipzig: Für Borussia Dortmund und RB Leipzig stehen gleich zum Auftakt der Champions League am Dienstag (21.00 Uhr/Sky) schwierige Aufgaben an. Der BVB tritt bei Lazio Rom als dem erwartet stärksten Gegner in der Gruppe F an, RB Leipzig trifft im eigenen Stadion auf den türkischen Meister Istanbul Basaksehir (21.00/DAZN).

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

So wird das Wetter im Kreis Recklinghausen

Während es im Kreis Recklinghausen am Dienstag noch teils bewölkt, teils freundlich ist, zeigt sich das Wetter an den beiden Tagen danach bedeckt. Am Donnerstag muss vereinzelt mit Schauern gerechnet werden, am Mittwoch regnet es zeitweise. Die Temperaturen erreichen in der Region Recklinghausen Werte um 18 Grad. Es weht ein zum Teil starker Wind aus südlicher Richtung.

Hier die detaillierten Wetter-Aussichten für den Kreis Recklinghausen.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Der Marktkauf Knödgen in Recklinghausen hat sich eine ganz besondere Aktion zu Halloween ausgedacht. Am Standort an der Castroper Straße konnten Kunden Kürbissen einen ganz besonderen Schliff verpassen. Gruselige Gesichter, Sterne oder auch Igel fanden sich auf den Kürbissen wieder. Der Erlös der verkauften Kürbisse kommt dem Tierheim Recklinghausen zugute. cityInfo.TV hat sich die Aktion genau angeschaut und mitgeschnitzt.

Die Zahl der Nacht

7,5: Ein Erdbeben hat die Küste des US-Bundesstaates Alaska erschüttert. Die zuständige US-Behörde USGS gab die Stärke des Bebens mit 7,5 an. Es sei gestern kurz nach Mittag (Ortszeit) 89 Kilometer südöstlich des Ortes Sandpoint und 40 Kilometer tief in der Erde aufgetreten. Zudem wurde zunächst vor einem möglichen Tsunami gewarnt, später entschärfte die Behörde diesen Hinweis wieder.

Das Zitat der Nacht

Eine Maskenpflicht auf der Tanzfläche ist zwar nicht ideal, aber wir sollten es auch nicht ausschließen.

Der Bundesverband deutscher Discotheken und Tanzbetriebe (BDT im Branchenverband Dehoga) fordert eine klare Öffnungsperspektive für Clubs in der Corona-Krise - und kann sich dafür auch eine Maskenpflicht vorstellen, wie BDT-Geschäftsführer Stephan Büttner im Vorfeld des Branchentreffens Club Convention der «Neuen Osnabrücker Zeitung» sagte.

Die Trends in den Sozialen Medien

#Guten Morgen ihr Lieben - dieser Hashtag ist bei Twitter am Dienstagmorgen ganz oben mit dabei. Auch wir wünschen Ihnen liebe Leserinnen und Lesern einen wunderschönen Guten Morgen!

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Zahl der Todesfälle steigt, Teil-Lockdown verlängert
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Zahl der Todesfälle steigt, Teil-Lockdown verlängert
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Zahl der Todesfälle steigt, Teil-Lockdown verlängert
15-jährige Schülerin vergewaltigt: Zehn Jahre Haft für den brutalen Täter
15-jährige Schülerin vergewaltigt: Zehn Jahre Haft für den brutalen Täter
15-jährige Schülerin vergewaltigt: Zehn Jahre Haft für den brutalen Täter
Teil-Lockdown wird verlängert, Marler wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht, SEK-Einsatz in Haltern
Teil-Lockdown wird verlängert, Marler wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht, SEK-Einsatz in Haltern
Teil-Lockdown wird verlängert, Marler wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht, SEK-Einsatz in Haltern
Störung bei Vodafone noch nicht behoben: Kunden im Ruhrgebiet ohne Internet und Telefon
Störung bei Vodafone noch nicht behoben: Kunden im Ruhrgebiet ohne Internet und Telefon
Störung bei Vodafone noch nicht behoben: Kunden im Ruhrgebiet ohne Internet und Telefon
Ist schon Schluss für Ex-Sternekoch David Kikillus im "Rossini"?
Ist schon Schluss für Ex-Sternekoch David Kikillus im "Rossini"?

Kommentare