+
Die Polizei sucht Zeugen, die an Heiligabend einen Streit in Gelsenkirchen beobachtet haben.

Zeugen gesucht

Streit an Heiligabend eskaliert - junger Mann aus Gelsenkirchen schwer verletzt

Nach einem Streit wollten sich zwei Männer an Heiligabend aussprechen. Doch die Situation eskalierte erneut und einer der Männer zog plötzlich einen spitzen Gegenstand hervor.

Gelsenkirchen - An Heiligabend ist ein 18-jähriger Mann aus Gelsenkirchen von einem ihm flüchtig bekannten Mann schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei trafen sich die beiden Männer gegen 13.30 Uhr an der Hauptstraße in Höhe des Grillo-Gymnasiums in der Altstadt um sich auszusprechen, da sie bereits vorher schon in Streit geraten waren.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache des Streits aufgenommen

Nach Aussagen eines Zeugen eskalierte die Situation aber erneut. Der Unbekannte zog plötzlich einen spitzen Gegenstand aus seiner Tasche und schlug damit auf den 18-Jährigen ein. Der junge Mann wurde schwer verletzt und musste in einem Krankenhaus stationär behandelt werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache für den Streit und zu dem Beschuldigten aufgenommen.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: 19 bis 20 Jahre alt, 185 bis 195 Zentimeter groß, kurze, braune Haare und Schnäuzer. Bekleidet war er mit einer weißen Strickjacke und einer hellblauem Jeanshose.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu dem gesuchten Mann machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter der Telefonnummer 0209/ 365 -7512 (Kriminalkommissariat 15) oder an die Kriminalwache unter -8240.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfassbare Tat an Tankstelle in Gelsenkirchen: Polizei fahndet nach zwei Männern - Zusammenhang mit früherem Vorfall?
Unfassbare Tat an Tankstelle in Gelsenkirchen: Polizei fahndet nach zwei Männern - Zusammenhang mit früherem Vorfall?
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Coronavirus: Nur noch 37 aktuelle Fälle im Kreisgebiet, Mehrwertsteuersatz in der Gastronomie sinkt
Coronavirus: Nur noch 37 aktuelle Fälle im Kreisgebiet, Mehrwertsteuersatz in der Gastronomie sinkt

Kommentare