Schriftzug: Der Morgen im Vest
+
Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen

Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Stress für Feuerwehr, Hunderte Verstöße gegen Maskenpflicht, Gastrobranche sieht schwarz, Glückslos für DFB-Elf

  • Randolf Leyk
    vonRandolf Leyk
    schließen

Das Thema Corona und kein Ende: Steigende Zahlen, Verstöße gegen Maskenpflicht, Gastronomen wissen teils kaum weiter. Außerdem gab es Stress für die Hertener Feuerwehr, dafür ein Glückslos für die Löw-Elf bei der Auslosung zur WM-Qualifikation.

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen und der Region

Nach offiziellen Zahlen sind bisher 11.388 Coronavirus-Fälle im Kreis Recklinghausen bestätigt worden. Davon gelten 9713 als wieder gesund. Bislang kam es zu 142 Todesfällen. Das bedeutet: Es gibt 1533 aktuelle Infektionen.
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Vest liegt nach Angaben der Kreisverwaltung Recklinghausen bei 182,0 (Stand, 7.12., 6 Uhr).
Laut den Angaben des Landeszentrums Gesundheit (LZG) NRW von Montag, 0 Uhr, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 180,7, und damit ebenfalls weit über dem kritischen Grenzwert von 50. 
In ganz Deutschland haben die Gesundheitsämter dem Robert Koch-Institut (RKI) am Montagmorgen 12.332 neue Corona-Infektionen binnen 24 Stunden gemeldet. Das sind über 1000 Fälle mehr als am vergangenen Montag, als die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen bei 11.168 lag.
Die Lage im Kreis Recklinghausen (Übersichts-Blog)
Die Lage in Recklinghausen
Die Lage in Marl
Die Lage in Herten
Die Lage in Datteln
Die Lage in Oer-Erkenschwick
Die Lage in Waltrop

Was ist los im Kreis Recklinghausen und Umgebung?

Recklinghausen: Viele Unternehmen, vor allem Gastwirte, die von der coronabedingten Schließung betroffen sind, benötigen dringend die „Novemberhilfen“. Auf die Gelder müssen sie aber noch warten.

Düsseldorf: Bei einer großangelegten Kontrolle in Zügen, Bahnhöfen und auf Bahnsteigen sind in Nordrhein-Westfalen am Montag trotz Ankündigung 259 Fahrgäste binnen drei Stunden ohne Maske angetroffen worden. „Die Kontrollen zeigen, dass die allermeisten Fahrgäste erkannt haben, wie wichtig es ist, dass alle eine Maske tragen“, sagte NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst am Nachmittag. Die 259 Fälle zeigten aber auch, dass Überprüfungen weiter wichtig seien. „Wenn sich alle an die Regeln halten, ist Bahnfahren auch in Corona-Zeiten eine sichere Sache“, betonte Wüst in der Zwischenbilanz zu der bis zum Montagabend geplanten Kontrollaktion. Wer in NRW in Bussen, Bahnen oder Bahnhöfen und an Bahnsteigen oder Haltestellen Mund und Nase nicht bedeckt hat, muss mit 150 Euro Bußgeld rechnen. 

Oer-Erkenschwick: Filmstar Leonardo DiCaprio, Comedian Piet Klocke oder den verstorbenen Showmaster Rudi Carrell hat Johan Frugte persönlich kennengelernt. Denn er hat sie beherbergt in Oer-Erkenschwick beherbergt.

Marl: Einige Bauarbeiten werden noch vor Weihnachten beginnen, wie die Stadt Marl jetzt mitteilt. Anschließend wird an der Langehegge noch ein Stück Geh- und Radweg erneuert.

Herten: Schlag auf Schlag ging es am Montagnachmittag für die Hertener Berufsfeuerwehr und den Löschzug Westerholt der Freiwilligen Feuerwehr. Die Einsatzkräfte hatten sozusagen eine A-Serie: Altenheim, Autobahn, Amselstraße.

Waltrop: Hoch oben zwischen den beiden Türmen des alten Schiffshebewerks in Waltrop prangt er eigentlich – der preußische Adler mit der goldenen Krone und den königlichen Insignien.

Düsseldorf: Nach Bayern erwägt auch Nordrhein-Westfalen schärfere Maßnahmen, um die Zahl der Corona-Neuinfektionen deutlicher zu mindern. Dabei setze das bevölkerungsreichste Bundesland weiter auf einen „engen Schulterschluss von Bund und Ländern“, sagte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Montag der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf. „Dass Länder mit einem flächendeckend zusätzlich herausfordernden Infektionsgeschehen weitere Maßnahmen ergreifen, entspricht der Logik des gemeinsamen Beschlusses der Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin.“ Das NRW-Gesundheitsministerium stehe mit den vier Kommunen, die zurzeit mehr als 200 Neuinfektionen gerechnet auf 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen haben, in Kontakt. 

Der Kreis multimedial

Ein Eigentor leitete die nächste Niederlage des FC Schalke 04 ein. Gegen Bayer 04 Leverkusen kassierten die Königsblauen eine 0:3 Niederlage. Die Serie von sieglosen Spielen erhöht sich damit auf 26. Nach dem Spiel analysierte Schalke-Trainer Manuel Baum die Niederlage. Wir blicken noch einmal auf die Stellungnahme.

Weitere Themen des Tages

Greven: Mit rund 50 Traktoren haben Landwirte in der Nacht zum Dienstag das Zentrallager eines Discounters in Greven (Kreis Steinfurt) blockiert. Die am Montagabend gestartete Blockadeaktion sei friedlich verlaufen, teilte die Polizei in der Nacht mit. Die Zufahrt zu dem Lager sei für den Lieferverkehr zeitweise blockiert gewesen. Im benachbarten Bundesland Niedersachsen standen zeitgleich mehrere hundert Traktoren vor Discounter-Lagern an mehreren Standorten. Bereits vergangene Woche hatten Landwirte Zentrallager blockiert, um gegen die Preispolitik des Lebensmitteleinzelhandels zu protestieren.

Zürich: Das sieht nach einem leichten Weg aus für die deutsche Nationalmannschaft auf dem Weg zur ersten Winter-WM der Fußball-Geschichte. Der viermalige Weltmeister muss in der Qualifikation für Katar 2022 gegen Rumänien, EM-Viertelfinalist Island, Nordmazedonien, Armenien und Liechtenstein antreten. Das ergab die Auslosung am Montag in Zürich. Nur die zehn Gruppensieger qualifizieren sich direkt für die WM, die wegen der großen Sommer-Hitze am Persischen Golf vom 21. November bis 18. Dezember 2022 ausgetragen wird.  

Istanbul: Ein Zahnarzt aus Wuppertal muss sich am Dienstag im türkischen Urlaubsort Antalya unter anderem wegen des Vorwurfs der Präsidentenbeleidigung vor Gericht verantworten. Sein Mandant Kristian B. werde wegen der Corona-Pandemie per Video aus dem Gefängnis an der Verhandlung teilnehmen, sagte sein Anwalt Ahmet Ünal Ersoy der Deutschen Presse-Agentur. Er erwarte, dass sein Mandant aus der Untersuchungshaft entlassen werde. 

London: Vor allen EU-Staaten will Großbritannien am Dienstag mit flächendeckenden Impfungen gegen Corona beginnen. Zuerst sollen über 80-Jährige, Mitarbeiter in Pflegeheimen sowie besonders gefährdetes medizinisches Personal das Mittel des Mainzer Herstellers Biontech und dessen US-Partners Pfizer erhalten. 50 Kliniken sollen als Impfzentren dienen. Die logistische Herausforderung ist groß, weil das Mittel bei minus 70 Grad Celsius gekühlt werden muss. 

Feucht Die Polizei hat einen mutmaßlichen Drogenschmuggler aus Düsseldorf in Mittelfranken festgenommen und knapp 500.000 Euro beschlagnahmt, die er als Lohn für Kurierdienste erhalten haben soll. Der 31-Jährige werde verdächtigt, am 12. Oktober bis zu 15 Kilogramm Kokain über Österreich nach Italien geschmuggelt zu haben, teilte das Bayerische Landeskriminalamt am Montag mit. Schleierfahnder kontrollierten ihn in Feucht im Landkreis Nürnberger Land als er auf der Rückfahrt zu seinem Wohnort in Düsseldorf war. Dabei entdeckten sie hinter den Rückleuchten des Autos zwei Schmuggelverstecke mit dem auf 48 Päckchen verteilten Geld. Der Verdächtige sitzt in Untersuchungshaft. 

Berlin: Vor dem Hintergrund der Corona-Krise beginnt heute der Bundestag mit den abschließenden Beratungen zum Bundeshaushalt 2021. Zunächst will Finanzminister Olaf Scholz (SPD) die Pläne erläutern, bevor dann bis Freitag über die Etats der einzelnen Ressorts beraten wird. Morgen steht der Haushaltsplan des Kanzleramts auf der Agenda, dann ist traditionell die sogenannte Generaldebatte mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) angesetzt. Am Freitag stimmt der Bundestag über den Haushalt 2021 ab.

New York: Heute vor 40 Jahren wurde John Lenon ermordet. im Netz erinnern viele Fans und Wegbegleter an den großen Musiker.

Mensch der Nacht

Lloyd Austin: Der künftige US-Präsident Joe Biden will nach übereinstimmenden Medienberichten mit Ex-General Lloyd Austin erstmals einen Schwarzen zum US-Verteidigungsminister berufen. Das meldeten gestern Abend (Ortszeit) die Nachrichtenseite Politico und der Sender CNN.

Die Zahl der Nacht

320.000.000: Wegen im Zuge der Corona-Pandemie geschlossener Schulen müssen seit dem 1. Dezember rund 320 Millionen Kinder und Jugendliche weltweit zuhause bleiben. Das berichtete das Kinderhilfswerk Unicef am Dienstag in New York unter Berufung auf Daten der Unesco. Damit sei fast jedes fünfte Schulkind weltweit betroffen. 

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.
Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

So wird das Wetter im Kreis Recklinghausen

Am Vormittag kommt die Sonne nur gelegentlich durch. Der Himmel ist stark bewölkt. Am Nachmittag ist der Himmel vielfach mit Wolken verhangen, und die Temperaturen klettern am Tage auf 3 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 0 Grad. Der Wind säuselt leicht aus südwestlichen Richtungen.
Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Die Trends in den Sozialen Medien

Thema war am Abend unter anderem die ARD-Sendung #hartaberfair.

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Notbremse im Kreis Recklinghausen? Was ist mit den Schulen? Inzidenz bleibt knapp unter 200, Schon 14 Kommunen in NRW über 200
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Notbremse im Kreis Recklinghausen? Was ist mit den Schulen? Inzidenz bleibt knapp unter 200, Schon 14 Kommunen in NRW über 200
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Notbremse im Kreis Recklinghausen? Was ist mit den Schulen? Inzidenz bleibt knapp unter 200, Schon 14 Kommunen in NRW über 200
Endlich Klarheit: Schulen im Kreis Recklinghausen verbleiben am Montag im Distanzunterricht - Ministerum erteilt Einvernehmen zur Allgemeinverfügung
Endlich Klarheit: Schulen im Kreis Recklinghausen verbleiben am Montag im Distanzunterricht - Ministerum erteilt Einvernehmen zur Allgemeinverfügung
Endlich Klarheit: Schulen im Kreis Recklinghausen verbleiben am Montag im Distanzunterricht - Ministerum erteilt Einvernehmen zur Allgemeinverfügung
Ex-Popsternchen arbeitet als Arzthelferin in Hörde
Ex-Popsternchen arbeitet als Arzthelferin in Hörde
Ex-Popsternchen arbeitet als Arzthelferin in Hörde
Marler Anwalt Benecken als Verteidiger im Abou-Chaker-Prozess
Marler Anwalt Benecken als Verteidiger im Abou-Chaker-Prozess
Marler Anwalt Benecken als Verteidiger im Abou-Chaker-Prozess
Vier Dortmunder Kirchen stehen zum Verkauf
Vier Dortmunder Kirchen stehen zum Verkauf
Vier Dortmunder Kirchen stehen zum Verkauf

Kommentare