Suche nach Sportdirektor

Zeitung: Gespräche zwischen Krösche und Schalke abgebrochen

Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat bei der Suche nach einem neuen Sportdirektor eine Enttäuschung erlebt.

Nach Informationen der "Bild"-Zeitung vom Montag sind die Gespräche zwischen Top-Kandidat Markus Krösche und dem Revierclub abgebrochen worden. Der 38 Jahre alte Sport-Geschäftsführer des SC Paderborn galt als Wunschlösung von Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider. Krösche kämpft mit dem Zweitligisten aber noch um den Aufstieg in die Bundesliga. Krösche wird auch bei RB Leipzig gehandelt, zuvor hatte er offenbar das Interesse aus Nürnberg und Hannover geweckt.

Kader FC Schalke 04

BILD-Meldung zu Krösche

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Amazon sichert sich TV-Rechte für die Champions League! Sollten Fans jetzt ihr Sky- und DAZN-Abo kündigen?
Amazon sichert sich TV-Rechte für die Champions League! Sollten Fans jetzt ihr Sky- und DAZN-Abo kündigen?
Tierschutz: So viel Geld ist bei der außergewöhnlichen Spenden-Aktion zusammengekommen
Tierschutz: So viel Geld ist bei der außergewöhnlichen Spenden-Aktion zusammengekommen

Kommentare