Suche nach Sportdirektor

Zeitung: Gespräche zwischen Krösche und Schalke abgebrochen

Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat bei der Suche nach einem neuen Sportdirektor eine Enttäuschung erlebt.

Nach Informationen der "Bild"-Zeitung vom Montag sind die Gespräche zwischen Top-Kandidat Markus Krösche und dem Revierclub abgebrochen worden. Der 38 Jahre alte Sport-Geschäftsführer des SC Paderborn galt als Wunschlösung von Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider. Krösche kämpft mit dem Zweitligisten aber noch um den Aufstieg in die Bundesliga. Krösche wird auch bei RB Leipzig gehandelt, zuvor hatte er offenbar das Interesse aus Nürnberg und Hannover geweckt.

Kader FC Schalke 04

BILD-Meldung zu Krösche

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet
Gegen Baum geprallt: Recklinghäuser kommt bei Verkehrsunfall in Haltern am See ums Leben
Gegen Baum geprallt: Recklinghäuser kommt bei Verkehrsunfall in Haltern am See ums Leben
200 TuS-Mitglieder lassen es in der Stadthalle in Oer-Erkenschwick so richtig krachen
200 TuS-Mitglieder lassen es in der Stadthalle in Oer-Erkenschwick so richtig krachen

Kommentare