Suderwichstraße

Familienstreit führt zu Großeinsatz der Polizei

RECKLINGHAUSEN - Ein heftiger Familienstreit unter Bewohnern des Hauses an der Ecke Suderwich-/Ehlingstraße (ehemals Nachtclub "Mondgrotte) hat die Polizei übers Wochenende in Atem gehalten. Es gab zwei Leichtverletzte, zudem schrieben die Beamten Anzeigen wegen Sachbeschädigung und erteilten Platzverweise.

Wiederholt waren Anwohner wegen der Blaulicht-Kulisse aufmerksam geworden: Zunächst gab es am Freitagabend gegen 20.30 Uhr eine Auseinandersetzung mit zwei Leichtverletzten. Die Polizei rückte mit mehreren Streifen- und Mannschaftswagen aus, um die Lage in den Griff zu bekommen. Im Laufe der Nacht mussten die Beamten erneut eingreifen, als der Streit aus dem Ruder zu laufen drohte. Nach der Kontrolle eines verdächtigen Wagens mit auswärtigem Kennzeichen seien mehrere Platzverweise ausgesprochen worden, erklärte ein Polizeisprecher am Sonntag.

Am Sonntagmorgen gab es außerdem einen Einsatz wegen Sachbeschädigung. In dem ehemaligen Nachtclub waren Fensterscheiben zu Bruch gegangen. Verletzte soll es dabei jedoch nicht gegeben haben.

Die Polizei war in der Vergangenheit schon mehrfach zu dem ehemaligen Nachtlokal, das seit gut fünf Jahren als Wohnhaus für mehrere Familien aus Osteuropa dient, alarmiert worden. Im Mai 2018 hatte der Hauseigentümer die Polizei gerufen, weil er annahm, dass sich mehr Menschen als erlaubt in dem Haus aufhalten könnten. Damals konnten die Beamten jedoch keine Verstöße oder Hinweise auf Straftaten erkennen. Auch Nachbarn haben sich häufiger über die Zustände an der ehemaligen "Mondgrotte" beschwert. Hinweis: Wir haben die Kommentarfunktion für diesen Text nachträglich deaktiviert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund

Kommentare