Der Sonntag im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen.
+
Der Sonntag im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen.

Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Supermarkt in Recklinghausen überfallen - Haus brennt in Marl - Schalke 04 entlässt Trainer und Sportchef

  • Erwin Kitscha
    vonErwin Kitscha
    schließen

In Recklinghausen ist ein Supermarkt überfallen worden. In Marl brannte der Dachstuhl eines Hauses. Die Fußballvereine im Kreis Recklinghausen blicken mit Sorge in die Zukunft. Und Bundesliga-Schlusslicht FC Schalke 04 entlässt Trainer und Sportchef.

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen und der Region

Nach offiziellen Zahlen sind bisher 22.206 Fälle Coronavirus-Fälle im Kreis Recklinghausen bestätigt worden. Davon gelten 20.470 als wieder gesund. Bislang kam es zu 677 Todesfällen. Das bedeutet: Es gibt 1059 aktuelle Infektionen.
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Vest liegt nach Angaben der Kreisverwaltung Recklinghausen bei 62,5 (Stand: 28.2., 6 Uhr).
Laut den Angaben des Landeszentrums Gesundheit (LZG) NRW von Sonntag, 0 Uhr, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 64,1.
Die Lage im Kreis Recklinghausen (Übersichts-Blog)
Die Lage in Recklinghausen
Die Lage in Marl
Die Lage in Herten
Die Lage in Datteln
Die Lage in Oer-Erkenschwick
Die Lage in Waltrop
In ganz Deutschland sind in den vergangenen 24 Stunden 7890 Neuinfektionen registriert worden. Außerdem gab es laut Robert-Koch-Institut 145 weitere Todesfälle. Die bundesweite Inzidenz liegt bei 63,8 (Stand: 28.2., 0 Uhr).

Was ist los im Kreis Recklinghausen und der Umgebung?

Recklinghausen: Er wolle öffnen. Sofort, sagt Stefan Jansen, Geschäftsführer von Nückel Moden. Der Bürgermeister soll ihn unterstützen, doch dem seien die Hände gebunden.

Marl: Der Eigentümer eines Privatparkplatzes in Marl-Brassert verlangt pro Nutzung 30 Euro. Wer nicht zahlt, zahlt drauf. Damit befasste sich am Donnerstag die TV-Sendung „Achtung Abzocke“ auf Kabel Eins.

Recklinghausen: Wie die Leitstelle der Polizei mitteilt, ist am Samstagabend (27.2.) der Rewe-Markt am Westring in Recklinghausen überfallen worden. Die Polizei hatte eine großräumige Fahndung eingeleitet.

Marl: In Marl-Polsum hat am Samstagnachmittag ein Dachstuhl gebrannt. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Löschzügen zu dem Brand an der Altendorfer Straße aus.

Waltrop: Das ehemalige Waldstadion in Waltrop soll Baugebiet werden. Bisher waren alle Parteien für das Projekt, doch nun stimmten die Grünen gegen die aktuelle Planung. Mit diesen Folgen.

Oer-Erkenschwick: Das wird viele Hundebesitzer freuen: Die Stadt Oer-Erkenschwick will die Hundewiese an der Ludwigstraße wieder öffnen. Allerdings gelten dort dann neue Regeln.

Lokalsport: Kein Spielbetrieb, kein Vereinsleben, keine Einnahmen – viele Fußballvereine blicken mit Sorge in die Zukunft. Jetzt werden turnusgemäß die Verbandsabgaben fällig.

Bochum: In Bochum hat die Polizei in der Nacht zu Samstag fünf Wohnungen durchsucht. Hintergrund des Einsatzes seien Hinweise auf Verstöße gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz gewesen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag mit. Im Fokus der Ermittlungen stünden demnach fünf Menschen im Alter zwischen 33 und 42 Jahren. Zwei von ihnen seien vorläufig festgenommen worden. Eine 22-Jährige wurde nach Polizeiangaben bei dem Einsatz leicht verletzt. Weitere Angaben zu dem Einsatz oder den Festgenommenen machte die Polizei zunächst nicht. Die Ermittlungen dauerten an.

Bochum: In einer Wohnung in Bochum ist der Akku eines E-Bikes explodiert und hat ein Feuer verursacht. Fünf Bewohner des Hauses hätten sich am Samstagnachmittag aus dem Gebäude gerettet und seien vom Notarzt untersucht worden, wie die Feuerwehr mitteilte. Eine Person musste den Angaben nach mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte sei die Brandwohnung bereits stark verraucht gewesen, teilte die Feuerwehr weiter mit. Der explodierte Akku sei in einem Wasserbad gesichert worden. Zudem retteten die Einsatzkräfte eine Katze aus der betroffenen Wohnung im Hochparterre des Hauses. Drei Hunde hatten die Bewohner schon vorher ins Freie gelassen.

Gelsenkirchen: Bundesliga-Schlusslicht FC Schalke 04 hat sich Medien zufolge von Trainer Christian Gross und Sportvorstand Jochen Schneider getrennt. Die stark vom Abstieg bedrohten Gelsenkirchener reagierten demnach laut Sport1 und Sky am Sonntag nach dem 1:5 beim VfB Stuttgart einen Tag zuvor, durch das die Chancen des Clubs auf den Klassenverbleib auf ein Minimum gesunken sind. Eine Bestätigung des Vereins gab es zunächst nicht.

Dortmund: Borussia Dortmund macht im Kampf um die Champions-League-Qualifikation weiter Fortschritte. Mit dem 3:0 (0:0) über Armina Bielefeld verkürzte das Team von Trainer Edin Terzic den Abstand zu Rang vier auf drei Punkte. Zwar bot der BVB keine so starke Vorstellung wie zuletzt gegen Sevilla (3:2) und Schalke (4:0), ersparte sich aber einen weiteren Rückschlag.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Normalerweise würde der TC Deuten gerade in der Tennishalle trainieren, doch aufgrund der Corona-Pandemie sind die Hallen zu. Dennoch hat der Verein eine kreative Lösung gefunden zu trainieren. 

Die Wetterlage im Kreis Recklinghausen

Das Wetter im Vest ist heute zunächst teils bewölkt, teils freundlich. Aus den Wolken kann es hier und da etwas tröpfeln. Die Höchstemperaturen liegen heute bei 10 Grad. Für einen Sonntagsspaziergang also besser etwas wärmer Kleidung wählen.
Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Weitere Themen des Tages

Washington: Der ehemalige US-Präsident Donald Trump tritt am Sonntag (21.40 MEZ) erstmals seit seinem Auszug aus dem Weißen Haus mit einer Ansprache in der Öffentlichkeit auf. Der Republikaner ist als Redner bei der der jährlichen Konferenz CPAC angekündigt - einer Veranstaltung konservativer Aktivisten in Orlando im Bundesstaat Florida. Der Sender Fox News - der zu den CPAC-Sponsoren gehört - berichtete vorab, Trump werde scharfe Kritik an der Politik seines Nachfolgers Joe Biden üben. Erwartet werde, dass Trump in seiner Ansprache eine mögliche Kandidatur bei der Präsidentschaftswahl 2024 erwähne, aber nicht formell verkünde.

Düsseldorf: Nach Einschätzung der NRW-Grünen verfehlt Nordrhein-Westfalen beim Verkehr seine Klimaschutz-Verpflichtungen krachend. Der Verkehr sei für ein Fünftel der Emissionen verantwortlich, eine Verkehrswende dringend geboten, heißt es in einem Leitantrag des Landesvorstands für einen kleinen digitalen Parteitag am Sonntag (ab 10.30 Uhr). Rund 100 Delegierte sollen darüber beraten, wie auch die gesundheitlichen Belastung durch Luftverschmutzung vor allem an stark befahrenen Hauptverkehrsachsen gesenkt werden könne. Der Leitantrag fordert in NRW mehr Platz für Fußgänger und Fahrradfahrer. Die Hälfte aller zurückgelegten Wege seien kürzer als drei Kilometer.

Düsseldorf: Bei einer Arztpraxis-Mitarbeiterin in Düsseldorf, die mit bis zu 450 Personen Kontakt hatte, ist die hochansteckende Coronavirus-Mutante B.1.1.7 nachgewiesen worden. Das teilte die Stadt am Samstag mit. Die Nachverfolgung der Kontaktpersonen laufe auf Hochtouren. Die Angestellte soll den Angaben zufolge trotz Krankheitssymptomen weitergearbeitet haben. Die Arztpraxis wurde geschlossen. Mitarbeiter im Gesundheitsamt versuchten derzeit, alle Kontaktpersonen, vor allem Patienten der Praxis, zeitnah telefonisch zu erreichen, hieß es bei der Stadt. Für alle Kontaktpersonen der Medizinischen Fachangestellten werde vorsorglich eine Quarantäne angeordnet.

Oberstdorf: Bei der Nordischen Ski-Weltmeisterschaft gibt es zum Abschluss der ersten Wettkampfwoche gleich zwei deutsche Chancen auf Medaillen. Im Teamwettbewerb der Nordischen Kombination ist das Quartett von Bundestrainer Hermann Weinbuch am Sonntag (10.00 Uhr und 15.00 Uhr/ARD und Eurosport) Mitfavorit. Im Einzel hatte Eric Frenzel am Freitag den vierten Platz belegt. Härtester Rivale ist Norwegen um Dominator Jarl Magnus Riiber, der gleich zum Auftakt den WM-Titel im Einzel gewann. Im Skispringen steht auf der Normalschanze (17.00 Uhr/ARD und Eurosport) das Mixed mit jeweils zwei Frauen und zwei Männern auf dem Programm.

Berlin: Der FSV Mainz 05 kann in der Fußball-Bundesliga die Abstiegszone verlassen. Dem Team von Trainer Bo Svensson reicht an diesem Sonntag (15.30 Uhr/Sky) bereits ein Unentschieden gegen den FC Augsburg, um Arminia Bielefeld vom Relegationsrang 16 zu verdrängen. Mit einem Sieg würden sich Mainzer sogar vom 17. auf den 15. Platz verbessern. Zuvor (13.30 Uhr/DAZN) empfängt der 1. FC Union Berlin die TSG 1899 Hoffenheim. Zum Abschluss des 23. Spieltages spielt Bayer Leverkusen drei Tage nach dem Europa-League-Aus gegen den SC Freiburg (18.00 Uhr/Sky).

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.
Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

Die Trends in den Sozialen Medien

Mit dpa -Material

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Happy End für Gladiator Ralf Moeller, Bußgelder in Höhe von 53.000 Euro verhängt, Neue Wege für Fußgänger und Radfahrer, Politiker diskutieren über „Tretminen“
Happy End für Gladiator Ralf Moeller, Bußgelder in Höhe von 53.000 Euro verhängt, Neue Wege für Fußgänger und Radfahrer, Politiker diskutieren über „Tretminen“
Happy End für Gladiator Ralf Moeller, Bußgelder in Höhe von 53.000 Euro verhängt, Neue Wege für Fußgänger und Radfahrer, Politiker diskutieren über „Tretminen“
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr aktuelle Fälle als an Weihnachten - 171 Neuinfektionen binnen 24 Stunden - Inzidenz steigt, Zahl der Intensivbetten sinkt
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr aktuelle Fälle als an Weihnachten - 171 Neuinfektionen binnen 24 Stunden - Inzidenz steigt, Zahl der Intensivbetten sinkt
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr aktuelle Fälle als an Weihnachten - 171 Neuinfektionen binnen 24 Stunden - Inzidenz steigt, Zahl der Intensivbetten sinkt
Corona-Sonderregeln in NRW-Stadt: Ganze Branche läuft wegen Tests Sturm
Corona-Sonderregeln in NRW-Stadt: Ganze Branche läuft wegen Tests Sturm
Corona-Sonderregeln in NRW-Stadt: Ganze Branche läuft wegen Tests Sturm
Coronavirus: Ärzte schlagen Alarm – Intensivbetten im Ruhrgebiet werden knapp
Coronavirus: Ärzte schlagen Alarm – Intensivbetten im Ruhrgebiet werden knapp
Coronavirus: Ärzte schlagen Alarm – Intensivbetten im Ruhrgebiet werden knapp
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: 2577 aktuelle Fälle - Inzidenz steigt deutlich - Gerangel um einheitliche Regeln - Das gilt ab Montag in den Schulen
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: 2577 aktuelle Fälle - Inzidenz steigt deutlich - Gerangel um einheitliche Regeln - Das gilt ab Montag in den Schulen
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: 2577 aktuelle Fälle - Inzidenz steigt deutlich - Gerangel um einheitliche Regeln - Das gilt ab Montag in den Schulen

Kommentare