Temperaturen steigen

Neues Hoch sorgt für mildes Frühlingswetter am Wochenende

Offenbach - Langsam wird es Frühling: Das Hoch "Frauke" bringt am Wochenende trockenes, mildes und meist sonniges Wetter nach Nordrhein-Westfalen. Am Sonntag steigen die Temperaturen auf bis zu 15 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Nachts kann es aber weiterhin kühl werden.

Am Freitag ist es laut DWD zunächst noch stark bewölkt oder bedeckt. Dann lockert es bei Temperaturen von acht bis zehn Grad im Bergland und Ostwestfalen sowie elf bis 13 Grad am Rhein aber zunehmend auf. In der Nacht kann es gebietsweise Frost geben.

Am Samstag wird es bei Temperaturen von acht bis 14 Grad sonnig und trocken. Nachts kühlt es auf plus eins bis minus sechs Grad ab. Auch am Sonntag wird es mild: Bei meist klarem Himmel steigen die Temperaturen dann auf zehn bis 15 Grad.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Ermittlungen gegen Hochzeitskorso - Hinweise auf neue Straftaten
Ermittlungen gegen Hochzeitskorso - Hinweise auf neue Straftaten
Kein Rauchmelder – das hätte ein Mann fast mit dem Leben bezahlt
Kein Rauchmelder – das hätte ein Mann fast mit dem Leben bezahlt
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Bayern verpasst Lucky Punch
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Bayern verpasst Lucky Punch

Kommentare