Toter identifiziert

Skelettierte Leiche in Waldstück entdeckt

Gelsenkirchen (dpa/lnw) - In einem Gelsenkirchener Waldstück ist die Polizei auf eine skelettierte Leiche gestoßen. Ein 52-Jähriger habe den Fund in der Nacht zum Freitag gegen 1.50 Uhr gemeldet, teilten die Beamten mit. Der Wald liege nahe der Autobahn 52.

Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen etwa zur Identität und Todesursache. Auch der Zeuge, der die Leiche gefunden hatte, soll noch einmal befragt werden. Weitere Angaben machten die Ermittler zunächst nicht.

PM der Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet
Gegen Baum geprallt: Recklinghäuser kommt bei Verkehrsunfall in Haltern am See ums Leben
Gegen Baum geprallt: Recklinghäuser kommt bei Verkehrsunfall in Haltern am See ums Leben
200 TuS-Mitglieder lassen es in der Stadthalle in Oer-Erkenschwick so richtig krachen
200 TuS-Mitglieder lassen es in der Stadthalle in Oer-Erkenschwick so richtig krachen

Kommentare