Transporter geraubt und leer geräumt

Dorstener mit Schusswaffen bedroht

Hervest - Opfer eines Raubüberfalls wurde am frühen Donnerstagmorgen ein 35-jähriger Fahrer eines Transporters aus Dorsten auf der Glück-Auf-Straße. Die Täter bedrohten den Mann mit Schusswaffen.

Als der Dorstener gegen 5 Uhr in seinen Firmenwagen, einen Transporter eines Zigarettenlieferanten, gestiegen war, wurde er von zwei Männern überrascht. Sie bedrohten den 35-Jährigen mit Schusswaffen. Der Dorstener sollte das Fahrzeug verlassen. Dann sprangen die Männer in das Fahrzeug und flüchteten damit. Der Transporter wurde wenige Minuten später in der Nähe gefunden. Das Fahrzeug war leer geräumt, die Tatverdächtigen waren weg.

Täterbeschreibungen

Die Männer werden wie folgt beschrieben: einer etwa 25 Jahre alt, ca. 1,70 Meter groß, schlank, "dicke" Augenbrauen, dunkle Haare, schwarze Sportbekleidung, schwarzer Kapuzenpulli; der andere etwa 1,80 Meter groß, schlank, maskiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

100 neue Jobs in Datteln: Dieses Unternehmen siedelt sich im Gewerbegebiet "Zum Schleusenpark" an
100 neue Jobs in Datteln: Dieses Unternehmen siedelt sich im Gewerbegebiet "Zum Schleusenpark" an
Axt-Angreifer gesteht brutale Tat, Firma bringt 100 neue Jobs ins Vest, Doppel-Unfall in Marl
Axt-Angreifer gesteht brutale Tat, Firma bringt 100 neue Jobs ins Vest, Doppel-Unfall in Marl
Noch ein Unfall: Auch an der Kreuzung Hervester Straße / Schillerstraße hat es gekracht
Noch ein Unfall: Auch an der Kreuzung Hervester Straße / Schillerstraße hat es gekracht
"RE leuchtet": Erste Fotos von der Rathausshow - Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
"RE leuchtet": Erste Fotos von der Rathausshow - Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
Sorge um Boa Constrictor aus Datteln: Gefundene Würgeschlange in "keinem guten Zustand"
Sorge um Boa Constrictor aus Datteln: Gefundene Würgeschlange in "keinem guten Zustand"

Kommentare