Tuning- und Raserkontrollen am Wochenende

Raser mit Tempo 166 in der Stadt erwischt

Dortmund - Bei Tuning- und Raserkontrollen in der Dortmunder Innenstadt stieß die Polizei in der Nacht auf Samstag gleich auf mehrere Verstöße auf den Straßen. Die Beamten überprüften 162 Personen und 133 Fahrzeuge.

Bei den Tempokontrollen gab es 31 Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten und 102 Verwarnungsgelder. Bei erlaubten 70 km/h war ein 25 Jähriger BMW-Fahrer aus Dortmund mit Tempo 166 auf der Brackeler Straße unterwegs, ein anderer wurde bei erlaubten 100 km/h mit 155 km/h erwischt.

Bei 13 überprüften Autos stellten die Beamten technische Mängel fest, zwei Fahrzeuge wurden als verkehrsunsicher eingestuft, zwei weitere sichergestellt, da illegale Manipulationen verbaut waren.

In 24 Fällen verloren Fahrer die Betriebserlaubnis für ihr Auto - Grund dafür waren technische Mängel. In zehn Fällen mussten sie ihren Heimweg ohne Auto antreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit

Kommentare