Überfall auf Kiosk

Unbekanntes Duo flüchtet ohne Beute - Zeugen gesucht

Hangeney - Zwei Männer haben am Sonntagabend einen Kiosk an der Hangeneystraße überfallen. Allerdings zischten sie ohne Beute wieder ab.

Zwei unbekannte Männer haben am Sonntagabend (4. Februar) einen Kiosk an der Hangeneystraße in Hangeney überfallen. Ein Kioskmitarbeiter hatte sich gegen 20.15 Uhr gerade in einem Hinterraum aufgehalten, als er bemerkte, wie zwei vermeintliche Kunden den Verkaufsraum betraten.

Er begab sich zum Tresen und wurde sofort von einem der Männer mit einer Schusswaffe bedroht. Dieser forderte die Herausgabe von Bargeld, während der zweite Mann eine Plastiktüte hochhielt. Als sich eine weitere Mitarbeiterin im Hinterraum bemerkbar machte, flüchteten die Unbekannten plötzlich aus dem Kiosk.

Zeugen beschreiben Täter

Zeugenangaben zufolge entfernten sie sich über die Heribertstraße und die Erenbertstraße in Richtung einer dortigen Grundschule.

Das Duo wird wie folgt beschrieben:

Wer hat was Verdächtiges beobachtet? Zeugen melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter Tel. (0231) 132-7441.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Darum macht das Shoppingcenter Marler Stern vielen Besuchern wieder Spaß
Darum macht das Shoppingcenter Marler Stern vielen Besuchern wieder Spaß
Papa betrunken, Sohn im Auto - und dann kracht es auch noch in Herten
Papa betrunken, Sohn im Auto - und dann kracht es auch noch in Herten

Kommentare