+

Unser Nachrichtenüberblick

Überfall auf Tankstelle, Festnahme nach tödlicher Messerattacke, Hertener vor Gericht

  • schließen

Versuchter Überfall auf Tankstelle in Dorsten, weitere Festnahme nach tödlicher Messerattacke in Moers, hat ein Mann aus Herten Syrer nach Deutschland geschleust? Unser Nachrichtenüberblick:

Was ist los im Kreisgebiet und in der Umgebung?

  • Recklinghausen: Die Anwohner der Wiesenstraße in Hochlar bekommen den Ausbau der A43 hautnah mit. Ein hoher Erdwall, der jetzt entlang der Baustelle aufgeschüttet wurde, weckt Hoffnungen.
  • Recklinghausen: Von "O du fröhliche" bis "Vom Himmel hoch": In Recklinghausen wird der Start in die Adventszeit wieder klangvoll ausfallen - 13 Chöre wollen beim Adventssingen mitmachen.
  • Marl: Die Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" hat vor dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen eine Niederlage erlitten. Sie scheiterte mit ihrer Klage gegen den Marler Rat.
  • Marl: Der Umbau des Marler Sterns geht voran. Jetzt wurden weitere Maßnahmen abgeschlossen.

  • Herten: Ein Hertener musste sich jetzt vor dem Amtsgericht in Recklinghausen verantworten. Der 33-Jährige soll geholfen haben, insgesamt 23 Syrer nach Deutschland zu schleusen.
  • Herten: Er ist aktuell der umstrittenste AfD-Politiker hinter Björn Höcke. Am Samstag wird Stephan Brandner in seiner Heimatstadt Herten erwartet. Vorher hat er jetzt ein wichtiges Amt verloren.
  • Datteln: Die Anwohner des Oelmühlenweges in Datteln haben weiter Ärger mit dem Eichenprozessionsspinner. Weil die Stadt nicht unternimmt, wollen sie nun selber aktiv werden.
  • Oer-Erkenschwick: Bundesfinanzminister Scholz will reinen Männervereinen die Steuervorteile streichen. Das sorgt für Protest bei zwei von drei Schützengilden in der Stadt.
  • Waltrop: Gleich in zwei Autos ist ein Rollerfahrer auf der Zillestraße in Waltrop gekracht - dann haute er ab. Doch es gibt eine ziemlich genaue Zeugenbeschreibung des Mannes.
  • Waltrop: Das Laternenfest der Waltroper Buchhandlung "Bücherinsel" auf dem Marktplatz ist prächtig angekommen bei Kindern und Eltern. Weit über 500 Waltroper waren dabei.

Hunderte kommen zum Laternenfest

Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019
Laternenumzug in Waltrop am Mittwoch, 13. November 2019 © Andreas Kalthoff
  • Castrop-Rauxel: Vier Tage nach einer tödlichen Messerattacke bei der Auseinandersetzung zweier Gruppen in Moers hat die Polizei einen fünften Tatverdächtigen gefasst. Nach Angaben eines Polizeisprechers von Mittwoch wird dem 20-Jährigen Beteiligung an einer Schlägerei und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.
  • Dorsten: Am späten Mittwochabend hat ein bislang unbekannter Täter versucht, eine Tankstelle zu überfallen. Mit gezücktem Messer forderte er von der Angestellten die Herausgabe des Bargeldes. Die Polizei sucht Zeugen.
  • Gelsenkirchen: Komplizierter Großeinsatz der Feuerwehr in Gelsenkirchen: An einem ehemaligen Kohlebunker sind gleichzeitig austretendes Gas, Feuer und ein beschädigtes Stromkabel entdeckt worden. Die alarmierten Feuerwehrleute konnten erst mit dem Löschen beginnen, nachdem die Stromleitung abgeschaltet war.
  • Dortmund: Ein Unbekannter hat in Dortmund mit seinem Auto einen kleinen, jungen Hund angefahren und ist dann geflüchtet. Das Tier erlitt schwere Verletzungen.
  • Bochum: Eine Instagram-Influencerin aus Bochum spritzt jungen Frauen Lippen und Nasen auf. Eine Erlaubnis hat sie nicht. Jetzt ist sie verurteilt worden.
  • Essen: Sie sind 1,80 Meter hoch, wiegen drei Tonnen und sehen aus wie Tannenbäume: Zehn neue Lkw-Sperren werden in diesem Jahr zusätzlich den Essener Weihnachtsmarkt schützen.

Die Top-Themen des Tages

  • Berlin: Der Solidaritätszuschlag soll ab 2021 für 90 Prozent der bisherigen Zahler wegfallen. Das will der Bundestag am Donnerstag (09.00 Uhr) beschließen. Menschen mit höherem Einkommen sollen nur teilweise oder gar nicht entlastet werden. Union und FDP kritisieren das und fordern, dass der Soli komplett abgeschafft wird.
  • Berlin: Beschließen will der Bundestag auch eine Impfpflicht gegen Masern. Eltern sollen ab März 2020 vor Aufnahme ihrer Kinder in Kitas oder Schulen nachweisen müssen, dass diese geimpft sind. Bei Verstößen drohen Bußgelder bis zu 2500 Euro.
  • Istanbul: Die Türkei schiebt am Donnerstag eine siebenköpfige Familie nach Deutschland ab. Sie gehörte früher dem salafistischen Milieu in Hildesheim an. Haftbefehle wegen islamistischer Umtriebe liegen gegen die Familienmitglieder nicht vor. Allerdings droht dem Vater womöglich wegen anderer krimineller Machenschaften Strafverfolgung.
  • Washington: Nach dem Tod von IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi will die US-Regierung mit ihren Verbündeten am Donnerstag über den weiteren Kampf gegen die Terrormiliz beraten. US-Außenminister Mike Pompeo hat dazu Amtskollegen der Schlüsselstaaten der US-geführten Koalition gegen den IS für ein eintägiges Treffen nach Washington eingeladen.
  • Karslruhe: Kundenbewertungen auf der Online-Handelsplattform Amazon beschäftigen am Donnerstag (9.00 Uhr) den Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Es geht um die Frage, ob der Anbieter eines Produkts für den Inhalt der Rezensionen haftet.
  • München: Das Münchner Landgericht verhandelt am Donnerstag (10.00) in einem Prozess mit Signalcharakter: Thema sind gekaufte und erfundene Hotelrezensionen. Das zum Medienkonzern Burda gehörende Urlaubsportal Holidaycheck hat gegen die im südamerikanischen Kleinstaat Belize ansässige Firma Fivestar Marketing geklagt, die ihr Geld mit dem Verkauf positiver Bewertungen und Rezensionen auf großen Online-Portalen verdient.
  • Aachen: Im Prozess gegen zwei Männer, die einen 40-Jährigen mit Vollgas an einem Kleintransporter mitgeschleift haben sollen, wird am Donnerstag (9.00 Uhr) in Aachen das Urteil erwartet. Das zurückgelassene Opfer wurde später lebensgefährlich verletzt an der entlegenen Eifeler Urfttalsperre gefunden.
  • Los Angeles: Kleider, Pömps und Glitzer: Heidi Klum, Conchita Wurst und Bill Kaulitz suchen ab Donnerstag (20.15 Uhr) auf ProSieben die "Queen of Drags". In der Castingshow präsentieren sich zehn Männer in ihrer Rolle als Dragqueen. In jeder der sechs in Los Angeles abgedrehten Folgen sollen sie die Jury mit einem Auftritt überzeugen.
  • London: Bei den ATP Finals der besten acht Tennisprofis der Saison kämpfen Novak Djokovic und Roger Federer im letzten Gruppenspiel am Donnerstag um den Einzug in das Halbfinale. Der 32 Jahre alte Serbe und der sechs Jahre ältere Schweizer treffen am Abend (21.00 Uhr/Sky) aufeinander.

Die Lage auf den Straßen

Im Berufsverkehr müssen Autofahrer in Nordrhein-Westfalen am Donnerstagmorgen stellenweise mehr Zeit einplanen. Der WDR-Staumelder berichtete am frühen Morgen von Staus mit einer Gesamtlänge von 103 Kilometern im ganzen Bundesland.

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

Das Wetter 

Während es im Vest am Donnerstag noch teils bewölkt, teils freundlich ist, zeigt sich das Wetter an den beiden Tagen danach bedeckt. Für Freitag und Samstag ist Regen zu erwarten. Die Höchsttemperaturen für Recklinghausen bewegen sich um 7 Grad. Vor allem am Samstag weht ein teilweise kräftiger Wind aus südwestlicher Richtung.

Hier geht´s zur Wetterübersicht.

Der Kreis multimedial

Die Sonne macht den Strom, der Wind lädt das Auto auf und der Regen spült die Toiletten. So läuft das an der Martin-Luther-Schule in Herten. Deswegen ist sie jetzt auch ganz offiziell von der Jury „Öko- Profit“ als nachhaltige Schule im Sinne der DIN Norm ISO 14001 ausgezeichnet worden. Was das heißt, seht ihr im Beitrag.

Zahl der Nacht 

130: Nach der Einführung eines Tempolimits auf Autobahnen in den Niederlanden bekräftigt die Grünen-Fraktion ihre Forderung nach einer ähnlichen Maßnahme in Deutschland. Es sei höchste Zeit, dass sich vor allem CDU und CSU "von ihrem überlebten Tempo-Dogma trennen" und ein Sicherheitstempo von 130 Kilometern pro Stunde auf den deutschen Autobahnen eingeführt wird, sagte Fraktionschef Anton Hofreiter der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Trends in den sozialen Medien 

Bei diversen Online-Diensten in Deutschland hat es am Mittwoch massive Probleme gegeben. Auf dem Portal "allestörungen.de" gab es in Deutschland seit dem Nachmittag einen massiven Anstieg von Störungsmeldungen. Betroffen waren demnach etwa Twitter, Yahoo Mail, Amazon, Netflix, Google, Youtube, World of Warcraft und Snapchat. Das ist natürlich auch großes Thema im Netz:

Mit dpa-Material 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten

Kommentare