Übersicht über alle Partys

Hier kann Dortmund ins neue Jahr feiern

Dortmund - 2017 sagt Tschüss, 2018 ruft Hallo - und wer noch nicht weiß, wie und wo er in der City ins neue Jahr tanzen soll, der hat wieder die Qual der Wahl. Die Dortmunder Clubs, Bars, Kneipen und Restaurants fahren zu Silvester noch mal auf. Eine Übersicht.

Hier finden Sie eine Karte mit allen Partylocations und den dazugehörigen Infos. Sie können rein- und rauszoomen, um sich einen Überblick zu verschaffen.

Und hier nochmal sämtliche Silvester-Partys mit Infos aufgelistet:

Alter Weinkeller (Märkische Straße 22): "Die garantiert schlechteste Silvesterparty der Welt" verspricht der Weinkeller mit der Coco-Jambo-Partyreihe. Begleitet wird diese von Justin Bieber und Britney Spears. Von Trash und Hip-Pop. Von Girlgangs und Boygroups. 24 Uhr, 10 Euro inklusive Willkommensgetränk

Anton?s Bierkönig (Bissenkamp 11-13): Wer mit Charts und Schlager ins neue Jahr tanzen will, ist im Bierkönig an der richtigen Stelle. Es gibt zudem Verzehrkarten-Angebote. 22 Uhr, Eintritt frei, aber Mindestverzehr

Cabaret Queue (Hermannstraße 74): Die Wohnzimmerband ist zu Gast. Ebenso wie DJ Guido. Die beiden wechseln sich musikalisch ab. Dazu gibt?s Buffet. 19.30 Uhr, 65 Euro mit Buffet, 20 Euro ohne Buffet, Karten unter www.cabaretqueue.de

Do-Bo-Villa (Kirchderner Straße 41): Beim Silvester-Spezial legt Melanie di Tria gemeinsam mit den DJs des Hoeschpark-Clubs Techno, Techhouse und House auf. 23 Uhr, 5 Euro Eintritt, 5 Euro Mindestverzehr, Frauen haben bis 1 Uhr freien Eintritt

Domicil (Hansastraße 7-11): Das neue Jahr wird hier mit Klassikern aus Rock und Pop gefeiert. Im kleinen Club gibt?s zudem Live-Musik, an der Bar Cocktails und Snacks. 21 Uhr, 28 Euro, im Vorverkauf 25 Euro unter www.domicil-dortmund.de

Fredenbaumpark (Lindenhorster Straße 6): Gefeiert wie im Mittelalter wird im Fredenbaumpark beim Phantastischen Lichterweihnachtsmarkt. Es gibt eine Feuershow und eine Greifvogelshow. Im Partyzelt treten verschiedene Bands auf, unter anderem The Dolmen und die Cobblestones. 16 Uhr, 30 Euro

FZW (Ritterstraße 20): Im FZW gibt?s - wie gewohnt - Party auf drei Tanzflächen: In der Halle wird zu Charts und Klassikern getanzt, im Club zu Rock und Alternative, an der Bar zu Funk und Soul. 21 Uhr, 12 Euro plus Gebühren, Karten gibt es auf www.love-your-artist-de/de/fzw

Großmarktschänke (Heiliger Weg 60g): Der einstige Club Trinidad (damals im alten FZW zu Hause) kehrt für eine Nacht zurück in die Stadt - in die Großmarktschänke. Carsten Helmich, Ingo Sänger und Vokke legen Deep- und Tech-House auf. Wolfgang Strausdat und Utha Helmich lassen Disco, 80er-Hits, Oldschool-Hip-Hop und Funk erklingen. 21 Uhr, 18 Euro, Karten gibt es vorab bei Lindner, Kleppingstraße 12, beim Haarwerk, Liebigstraße 46, bei Der Friseur, Rosental 11.

iRoom (Kampstraße 45): Der Club Halikarnas feiert im iRoom die letzte Party des Jahres und die erste des neuen. Die DJs Kann Duran und Osi legen auf. Es gibt Überraschungs-Live-Auftritte, Feuerwerk und eine Konfetti-Show. 21 Uhr, 40 Euro, im Vorverkauf 37 Euro unter www.RN.de/tickets, ab 2 Uhr 25 Euro.

Junkyard (Schlägelstraße 57): Hier steigt Blanks' Silvester Rave. An den Plattentellern stehen GNTN, Glaserfeld, Alex Blank, Mahan, Radstone, Sergej P und SNDR. 24 Uhr, 13 Euro, im Vorverkauf 11 Euro plus Gebühren unter www.facebook.com/events/943728259114247

Mama Mia (Chemnitzer Straße 38): Im italienischen Restaurant gibt?s ein Silvester-Buffet. Getanzt wird zu Charts, Elektro, House, Latino und Hip-Hop. 21 Uhr, 20 Euro, 50 Euro mit Buffet, Karten unter ich-plane-deine-party.com/silvester-20172018

Moog (im U-Turm, Leonie-Reygers-Terrasse): Eine edle Atmosphäre und einen stimmungsvollen Abend verspricht der Club unten im U. DJ Finn legt House, Charts und R?n?B auf. 22 Uhr, 15 Euro, im Vorverkauf 10 Euro, erhältlich im Moog.

Nightrooms (Hansastraße 5-7): An Silvester soll das Nightrooms leuchten - bei der "Cookies & Cream"-Party mir Glanz und Glamour. Die Resident-DJs der Disco legen House, Party-Klassiker, Soul und R?n?B auf. 20 Uhr, 12 Euro, ab 1 Uhr 9 Euro, Vorverkauf unter lulu-ticketing.de

Rush Hour (Im Spähenfeld 51): Hier wird eine große Black-Music-Party gefeiert. Auf drei Tanzflächen legen sechs DJ?s auf. Sie spielen Hip-Hop, R?n?B, Trap, Dancehall, Reggaeton, Latino und Salsa. In der Tutti-Frutti-Halle des Clubs gibt?s zudem eine Party mit russischer Musik. 22 Uhr, Eintritt: keine Angabe

Sabe Mente (Freistuhl 3): Im Restaurant am Freistuhl sind Samba-Tänzerinnen mit dabei - dazu erklingt Samba-Musik. Ein DJ legt dann ab 22 Uhr House-Musik auf. Es gibt ein Feuerwerk und Getränkeangebote. 17 Uhr, 15 Euro, 12 Euro im Vorverkauf im Restaurant oder unter Tel. 18579691

Sausalitos (Kleppingstraße 20): Hier wird mit Cocktails, Buffet und DJ-Musik gefeiert. 18 Uhr, 89 Euro inklusive Cocktails und Buffet, Karten im Sausalitos und unter www.shop.sausalitos.de

Spielbank Hohensyburg (Hohensyburgstraße 200): In der Spielbank gibt es verschiedene Silvester-Partyangebote, bei allen ist der Eintritt in die Spielsäle inklusive:

Spirit (Helle 9): DJ Mimmi legt in der Rock-Disco auf. 23 Uhr, Eintritt: keine Angabe

Stade (Betenstraße 2-4): "Party für alle" ist hier das Motto. Peter Nitz legt auf. Zum Neujahrsgruß gibt?s Berliner - und das Feuerwerk im Herzen des Stadt. 20 Uhr, Eintritt frei

Strobels (Strobelallee 50): Im Schatten des Signal Iduna Parks wird eine Wohnzimmer-Party gefeiert. Getränke mixen sich die Gäste selbst. Das Buffet steht in der Küche - ganz so wie bei guten Freunden zu Hause. 19 Uhr, 89 Euro

Tanzpalast Laufsteg (Königswall 26): Beim Silvester-Ball wird zu Partymusik der 70er, 80er und 90er getanzt. Es gibt einen Sektempfang, Buffet, Eis und Kuchen. 19 Uhr, Eintritt: keine Angabe

View (im U-Turm, Leonie-Reygers-Terrasse): In 60 Metern Höhe beginnt die View-Party mit einem Silvester-Buffet von Chefkoch Sebastian Felsing. Danach folgt die Party mit Hip-Hop, Charts und House von den DJs Frizzo, Marvin S und Blackvibez. Besonders schön: Der Blick von der Dachterrasse auf die Feuerwerke in der Stadt. 20 Uhr, 49 Euro mit Buffet, Reservierung unter Tel. 8808600 oder silvester@view-dortmund.de; ab 23 Uhr 25 Euro, im Vorverkauf 19 Euro unter www.view-dortmund.de

Village (Westenhellweg 85): Eine atemberaubende Atmosphäre verspricht das Village für seine Silvester-Party. DJs legen auf zwei Tanzflächen auf. 22.30 Uhr, 19 Euro, im Vorverkauf 15 Euro

Westfalenpark (An der Buschmühle): Hier gibt?s wieder Party an drei Orten:

Es fährt ein kostenloser Busshuttle zwischen Eingang Buschmühle, Stadthaus und Hauptbahnhof. 22 Uhr, 20 Euro, im Vorverkauf 16 Euro im Schürmanns, im Balke (Hohe Straße 127) und unter www.daddyblatzheim.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest
Frührentner und Hund verwesen acht Jahre in Wohnung - Frau schildert rätselhafte Begegnung auf der Straße
Frührentner und Hund verwesen acht Jahre in Wohnung - Frau schildert rätselhafte Begegnung auf der Straße
Autoknacker bauen BMW-Lenkräder aus - hängen die Taten aus Recklinghausen zusammen?
Autoknacker bauen BMW-Lenkräder aus - hängen die Taten aus Recklinghausen zusammen?

Kommentare