+
1969 wurde das Maritimo-Freibad als Freizeitstätte Stimbergpark eröffnet und galt als Vorläufer des späteren Revierparks. Jetzt soll es saniert und so für die Zukunft wirtschaftlich betreibbar gemacht werden.

Umbau und Neubau

Schwimmbad-Sanierungen im Kreis Recklinghausen

Kreis RE - In Oer-Erkenschwick fällt der Freibad-Sommer aus. Das Maritimo wird abgerissen. Auch das Copa Ca Backum in Herten wird saniert – aber zum Glück erst ab Herbst. Wo man sonst noch baden kann, zeigt unsere Übersicht.

Den Oer-Erkenschwicker Wasserratten steht ein gewöhnungsbedürftiger Sommer bevor – ein Sommer ohne Freibad. Nach 50 Jahren wird das Maritimo, Ziel auch vieler auswärtiger Besucher, abgerissen und einplaniert. Doch am Haardrand soll immerhin ein neues Freibad entstehen.

Ein weiteres Traditionsbad im Vest ist in die Jahre gekommen und soll ebenfalls runderneuert werden – das 30 Jahre alte Copa Ca Backum in Herten. Doch hier fällt die Freibadsaison 2019 wenigstens nicht ins Wasser. Erst im September, wenn der Sommer weitgehend gelaufen ist, sollen die Bagger anrollen. Im Mai 2020 soll der Umbau dann nach den Plänen der Stadtwerke Herten, die das Copa betreiben, abgeschlossen sein.

Außenrutsche, Kinderbecken und Babybereich werden dann einer Familienlandschaft mit flachem Becken, Wasserspielplatz und Picknick-Ecke gewichen sein. Erhalten bleibt das Schwimmerbecken mit 50-Meter-Bahn und das Nichtschwimmerbecken.

Die ersten Freibäder haben bereits geöffnet

Freibadbesucher werden künftig der großen Wasserrutsche nachtrauern. Die Erneuerung der 30 Jahre alten Attraktion würde nach Einschätzung des Betreibers rund 800.000 Euro kosten. Für maximal 100 Öffnungstage im Jahr war dieser Betrag den Stadtwerken zu hoch. Doch neben dem Freibad bietet das Copa Ca Backum schließlich noch ein innen liegendes Freizeitbad. Auch das soll – im Anschluss an den Freibad-Umbau – komplett entkernt, neu gestaltet – und dann mit einer 80 Meter langen, doppelröhrigen Rutsche ausgestattet werden. Die Sanierung des Freizeitbades soll Ende 2021 abgeschlossen sein. Insgesamt wollen die Stadtwerke 12,9 Millionen Euro in das „neue“ Copa investieren.

Mit diesen finanziellen Größenordnungen wird die Stadt Oer-Erkenschwick nicht aufwarten können. Auf dem Gelände des Maritimo-Freibades sollen 5,2 Millionen Euro investiert werden. Für dieses Geld entstehen ein 500 Quadratmeter großer Wasserspielplatz, ein großes Nichtschwimmerbecken mit breiter Wasserrutsche, ein 25-Meter-Sportbecken mit sechs Bahnen und ein Sprungturmbereich (drei Meter). Der Bund will den Neubau des Oer-Erkenschwicker Freibades mit drei Millionen Euro fördern. Dass am Rande der Haard wenigstens 2020 wieder gebadet werden kann, gilt allerdings als unwahrscheinlich. Den Oer-Erkenschwickern steht nach 2019 also noch ein weiterer Sommer auf dem Trockenen bevor. Immerhin finden die Wasserfreunde im Vest genügend Ausweichmöglichkeiten, wie auch unsere Freibad-Übersicht auf dieser Seite dokumentiert. Wenige Anlagen wie die Mollbeck in Recklinghausen, das Freibad Gladbeck oder das „Guido“ in Marl sind bereits in Betrieb gegangen, andere starten Mitte bis Ende Mai in die Saison. Noch keine festen Termine gibt es für das Naturbad in Olfen und den Freibadbereich des Copa Ca Backum in Herten. Dort wollen die Betreiber die Entwicklung des Wetters abwarten. Solange die Außentemperaturen noch so niedrig sind, empfiehlt sich für die Unentwegten ohnehin ein Blick auf die Homepage des jeweiligen Freibades. Denn manche Einrichtungen halten ihre Tore bei unpassender Witterung ganz oder zeitweise geschlossen.

Nichts mit dem Wetter hat allerdings die späte Öffnung des Naturfreibades Suderwich in Recklinghausen zu tun. Dort können Wasserratten voraussichtlich erst am 1. Juli ins kühle Nass springen. Der Grund: Zurzeit wird nach Angaben der Stadtverwaltung noch das Nichtschwimmerbecken umfänglich saniert.

Und so geht es weitere mit dem Oer-Erkenschwicker Maritimo-Freibad.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Gewaltsam erstickt: Frau wurde schon vor dem Brand in Datteln Opfer eines Tötungsdelikts
Gewaltsam erstickt: Frau wurde schon vor dem Brand in Datteln Opfer eines Tötungsdelikts
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
"RE leuchtet": Verfolgen Sie den Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
"RE leuchtet": Verfolgen Sie den Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream

Kommentare