Unfälle

Fußgänger werden von Autos angefahren und verletzt

Dorsten - Bei zwei Unfällen in Dorsten sind am Sonntagabend (9.12.) Fußgänger verletzt worden, weil Autofahrer sie übersehen hatten. Das teilt die Polizei mit.

Bei einem Unfall auf der Hervester Straße wurde am Sonntag um 18 Uhr ein 64-Jähriger aus Dorsten leicht verletzt. Ein 20-jähriger Dorstener wollte mit seinem Auto von der Hervester Straße nach links in die Straße "Zur Potmere" einbiegen und stieß dabei mit dem Fußgänger zusammen. Dieser wollte gerade die Straße queren. Dabei touchierte der Wagen den Fußgänger.

Beim zweiten Unfall wrude ein 78-jähriger Dorstener verletzt. Als er die Bochumer Straße zu Fuß überqueren wollte, wurde er gegeb 18.05 Uhr von dem Auto eines 47-jährigen Fahrer angefahren. Der Senior wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Massenschlägerei in Oer-Erkenschwick, Recklinghäuser stirbt in Peru, Steinewerfer aus Gladbeck gefasst
Massenschlägerei in Oer-Erkenschwick, Recklinghäuser stirbt in Peru, Steinewerfer aus Gladbeck gefasst
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
LIVE! Stuckenbusch ist Hallenstadtmeister  in Recklinghausen
LIVE! Stuckenbusch ist Hallenstadtmeister  in Recklinghausen

Kommentare