Motorradunfall Symbolbild
+
Bei Unfällen in Bottrop und Gladbeck wurden Motorradfahrer verletzt (Symbolbild).

Tipps für Zweiradfahrer

Unfälle in Gladbeck und Bottrop: Das sollten Motorradfahrer im Herbst wissen

  • Tobias Ertmer
    vonTobias Ertmer
    schließen

In Gladbeck und Bottrop hat es am Sonntag Unfälle mit Motorradfahrern gegeben. Gerade im Herbst drohen zahlreiche Gefahren auf den Straßen. Zweiradfahrer sollten diese Risiken kennen.

In Gladbeck kam es am Sonntagmittag gegen 12 Uhr zu einem schweren Unfall: Hier wollte ein 34-jähriger Autofahrer aus Heidelberg auf der Essener Straße in Höhe der Phönixstraße die Fahrspur wechseln. Dabei stieß er mit einem 41-jährigen Motorradfahrer aus Essen zusammen. Der Motorradfahrer verletzte sich schwer. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Bei dem Unfall entstand 1.500 Euro Sachschaden. Um das Motorrad kümmerte sich ein Abschleppunternehmen.

Bottrop: 16.000 Euro Schaden durch Unfall

Ebenfalls am Sonntag, um 15.15 Uhr, wollte ein 83-jähriger Autofahrer aus Bottrop vom Heidesee-Parkplatz aus auf den Alten Postweg einbiegen. Auf dem Alten Postweg fuhr ein 49-jähriger Motorradfahrer aus Bocholt. Die beiden Fahrzeuge kollidierten. Dabei verletzte sich der Motoradfahrer leicht. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, sie wurden abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme war der Alte Postweg in beiden Richtungen gesperrt. Bei dem Unfall entstand nach Informationen der Polizei 16.000 Euro Sachschaden.

Das sind nur zwei Beispiele für folgenschwere Unfälle mit Zweirädern. Auch im Münsterland kam es am Wochenende zu mehreren kleineren Unfällen zwischen Motorrädern und Pkw. Dabei stellen gerade Herbst und Winter die Kradfahrer vor besondere Herausforderungen.

Tipps für das Motorradfahren im Herbst

Wer sich jetzt noch an einem sonnigen Tag aufs Motorrad schwingt, sollte wissen: Die Reifen kühlen im Herbst meist schneller aus, erläutert das Institut für Zweiradsicherheit (ifz) gegenüber dpa. Motorradfahrer dürfen sich daher nicht darauf verlassen, die gleiche Bodenhaftung wie im Sommer zu haben. Kältere Reifen und kältere Straßen könnten sich demnach nicht mehr ganz so gut «verzahnen». Daran ist insbesondere nach längerer Wegstrecke und nach Pausen zu denken.

Auch sonst sollten Biker die Oberfläche der Fahrbahn sorgsam scannen. Feuchte Stellen, vor allem in schattigen Abschnitten und dazu noch Laub und Ernteabfälle - es gibt einiges, das die Straßen nun rutschig macht. Daran ist das Tempo anzupassen. Starkes Beschleunigen, Kurvenfahrten in großer Schräglage sowie abruptes Bremsen sind zu vermeiden. Der ADAC warnt: Besonders in den Morgenstunden müssen Motorradfahrer mit glatter Fahrbahn durch Nässe und Raureif rechnen. „In ländlichen Gebieten kommt der vermehrte Ernteverkehr dazu, der zu starken Verschmutzungen führen kann. Die Folge ist eine erhöhte Sturzgefahr für Motorradfahrer.“ 

ADAC warnt vor kalten Tagen

Auch der Fahrer selbst schützt sich besser mit entsprechender Kleidung vor dem Auskühlen. Und ist vorbereitet, falls es sich im Laufe der Tour abkühlt. Dabei kann etwa Kleidung mit herausnehmbarem Innenfutter helfen. Die kann bei Nichtgebrauch auch als Gepäck verstaut werden. Das gilt ebenso für Sturmhauben, Wärmer für Hals und Knie sowie wind- und wasserabweisende Überzieher. Der vielleicht wichtigste Hinweis: Wenn Eis und Schnee für Straßenglätte sorgen, ist mit dem Zweiradfahren Schluss, so der ADAC.

Das könnte Sie auch interessieren:
Harley-Davidson bringt jetzt Elektro-Fahrrad auf den Markt: Top oder Flop?
Einfachere Fahrerlaubnis und Corona sorgen für Kraftrad-Boom.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: 1603 aktuelle Infektionen, Inzidenz in Datteln über 300
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: 1603 aktuelle Infektionen, Inzidenz in Datteln über 300
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: 1603 aktuelle Infektionen, Inzidenz in Datteln über 300
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Weitere Todesfälle, Hotel-Übernachtungen zum Fest in NRW möglich
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Weitere Todesfälle, Hotel-Übernachtungen zum Fest in NRW möglich
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Weitere Todesfälle, Hotel-Übernachtungen zum Fest in NRW möglich
Zwei Verletzte bei Kellerbrand, Anzeige nach Protest gegen Gewerbepark, Kreisverkehr in Essel fertiggestellt
Zwei Verletzte bei Kellerbrand, Anzeige nach Protest gegen Gewerbepark, Kreisverkehr in Essel fertiggestellt
Zwei Verletzte bei Kellerbrand, Anzeige nach Protest gegen Gewerbepark, Kreisverkehr in Essel fertiggestellt
Taxi versperrt Krankentransportwagen den Weg – Fahrer gehen aufeinander los
Taxi versperrt Krankentransportwagen den Weg – Fahrer gehen aufeinander los
Taxi versperrt Krankentransportwagen den Weg – Fahrer gehen aufeinander los
Neue Corona-Maßnahmen, Dattelner protestieren gegen Gewerbepark, Hertener nach Drogen-Razzia vor Gericht
Neue Corona-Maßnahmen, Dattelner protestieren gegen Gewerbepark, Hertener nach Drogen-Razzia vor Gericht
Neue Corona-Maßnahmen, Dattelner protestieren gegen Gewerbepark, Hertener nach Drogen-Razzia vor Gericht

Kommentare