Unfall

Auto gerät in Gegenverkehr: vier Verletzte

Gütersloh (dpa/lnw) - Bei einem Verkehrsunfall in Gütersloh sind vier Menschen verletzt worden. Ein 29-Jähriger hatte am Sonntagabend die Kontrolle über sein Auto verloren und krachte mit ihm in zwei entgegenkommende Wagen, wie die Polizei mitteilte.

Die 31 und 33 Jahre alten Insassen des einen Wagens wurden leicht verletzt. Die Leute im anderen gerammten Fahrzeug kamen mit einem Schrecken davon. Der Unfallverursacher und sein 27-jähriger Begleiter kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Weshalb der Mann die Kontrolle über sein Auto verlor, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hier wird bald in Marl geblitzt
Hier wird bald in Marl geblitzt
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar Netto-Filiale überfallen - doch sie kamen zu spät
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar Netto-Filiale überfallen - doch sie kamen zu spät

Kommentare