+

Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Tödlicher Unfall in Datteln, Festnahme in Herten, Schalke-Torwart sieht Rot

  • schließen

In Datteln ist ein Mann bei einem Unfall gestorben. In Herten wurde ein Bahn-Mitarbeiter festgenommen. Schalke-Torwart Nübel erhält nach üblen Foul die Rote Karte.

Was ist los im Kreisgebiet und der Umgebung?

  • Recklinghausen: Bei einem Vergleich der Friedhofsgebühren in 57 Städten in NRW schneidet Recklinghausen schlecht ab. In kaum einer Stadt ist es teurer. Es gibt Kritik vom Bund der Steuerzahler.
  • Marl: Wie wird die Stadt klimafreundlich und bleibt gleichzeitig mobil? Diese Frage soll das 1194 Seiten starke Mobilitätskonzept für Marl beantworten.
  • Herten: Es geht um bandenmäßigen Betrug. Der Deutschen Bahn ist ein Schaden von mehr als 150.000 Euro entstanden. Auch ein Hertener soll darin verwickelt sein. Jetzt rückte die Bundespolizei an.
  • Datteln: Bei einem schweren Verkehrsunfall in Datteln ist am Sonntagnachmittag ein 51-jähriger Mann gestorben. Der Fahrer kam von der Fahrbahn ab und schleuderte gegen einen Baum.
  • Oer-Erkenschwick: Diese Nachricht lässt aufhorchen. Wenn alles gut läuft, können Radfahrer vom Zechengelände in Oer-Erkenschwick sogar bis ins Münsterland fahren.
  • Waltrop: Auf dem Edeka-Parkplatz in der Waltroper Innenstadt muss ab sofort die Parkscheibe ausgelegt werden. Sonst droht ein Knöllchen - aber nicht von einem teuren privaten Parkraumüberwacher.
  • Bottrop: Einem Rekener brennen bei einer Verkehrskontrolle in Bottrop alle Sicherungen durch, er verletzt sogar einen Polizisten. Nach dem Vorfall sitzt der Verkehrsrowdy in U-Haft, sein Vorstrafenregister ist lang.
  • Dortmund: Nach einem Angriff mit einer Glasflasche auf eine 37-Jährige in Dortmund ist ein Tatverdächtiger festgenommen worden.
  • Gelsenkirchen: Nach einer emotionalen zweiten Halbzeit bejubelt Schalke einen schwer erarbeitetenSieg über Eintracht Frankfurt in Unterzahl. Mit Rot gegen den Kapitän und einem weiteren Verletzten war der Erfolg über die müden Hessen teuer erkauft.

  • Region: Ab sofort gibt es einen neuen Fahrplan im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR). Dafür könnten die Preise im Nahverkehr sinken. Außerdem gibt es 2020 ein Geschenk für alle Bürger.
  • Kreis Recklinghausen: Wer wird Sportler des Jahres 2019 im Kreis und in der Stadt Recklinghausen? Entscheiden Sie mit und nehmen Sie noch bis zum 18. Januar an unserem Online-Voting teil.

News aus der Nacht und die Themen des Tages

  • Berlin: Vertreter von Bund und Ländern kommen am Montag erneut zu Verhandlungen über das Klimapaket zusammen. Eine Arbeitsgruppe des Vermittlungsausschusses soll ausloten, ob bei strittigen Punkten Kompromisse möglich sind. Der Bundesrat hatte bei Steuergesetzen des Klimapakets der Bundesregierung sein Veto eingelegt.
  • Berlin: Bundesregierung, Wirtschaftsverbände und Gewerkschaften kommen am Montag (17.00 Uhr) im Kanzleramt zu einem Spitzentreffen zur Einwanderung von Fachkräften zusammen. Dabei geht es darum, wie das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz schnell wirken kann. Das Gesetz tritt am 1. März 2020 in Kraft. Bei dem Treffen wollen die Regierung, Verbände und Institutionen eine Absichtserklärung unterzeichnen.
  • Paris: Auch zu Beginn der Woche sollen in Frankreich die Streiks gegen die geplante Rentenreform fortgesetzt werden. Vor allem in Paris muss wieder mit massiven Behinderungen im Nahverkehr gerechnet werden. Auf Twitter gab der Pariser Verkehrsbetrieb RATP bekannt, dass am Montag 8 Metro-Linien geschlossen bleiben; die anderen sollen nur teilweise und nur zu den Stoßzeiten fahren.
  • Braunschweig: Am Braunschweiger Oberlandesgericht (OLG) steht am Montag (10.00 Uhr) die nächste Verhandlung im Musterverfahren von VW-Investoren zum Dieselskandal an. Die Anleger werfen dem Management des Konzerns und der Porsche-Dachgesellschaft PSE vor, sie zu spät über die finanziellen Risiken der im September 2015 bekanntgewordenen Abgasmanipulationen informiert zu haben.
  • Bonn: Mit einem Festakt beginnt am Montag (20.00 Uhr) in Bonn das Jubiläumsjahr zum 250. Geburtstag des Komponisten Ludwig van Beethoven. Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) eröffnet das Festjahr. Die Feiern dauern bis zum 250. Geburtstag des in Bonn geborenen Komponisten am 17. Dezember 2020. Deutschlandweit sind in dieser Zeit rund 1000 Konzerte, Opernaufführungen, Ausstellungen und Konferenzen geplant.
  • Nyon: In der Zentrale der Europäischen Fußball-Union in Nyon werden am Montag (ab 12.00 Uhr/Eurosport, Sky Sport News HD und DAZN) das Achtelfinale der Champions League sowie die Zwischenrunde der Europa League ausgelost. In der Königsklasse warten der FC Bayern München, RB Leipzig und Borussia Dortmund auf ihre Gegner, eine Klasse tiefer Bayer Leverkusen, Eintracht Frankfurt und der VfL Wolfsburg.

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

Das Wetter

Nach trübem Wetter am Montag lässt sich im Kreis Recklinghausen an den beiden Tagen danach auch mal die Sonne blicken. Dabei muss am Dienstag und Mittwoch mit etwas Regen gerechnet werden. Es wird kälter: Von 14 Grad am Dienstag gehen die Höchstwerte auf 9 Grad am Mittwoch zurück. Vor allem am Dienstag weht ein teilweise kräftiger Wind aus südlicher Richtung.

Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Der Kreis multimedial

Zum vierten Mal fand in der Veltins Arena das Weihnachtssingen auf Schalke statt. In diesem Jahr durften sich die 30.000 Besucher über Lena Falkowski, Volker Rosin und Nico Santos freuen. Auch Die Kremers-Zwillinge und Olaf Thon zeigten sich gesanglich von einer ganz anderen Seite.

Die Zahl der Nacht

70.000: Am dritten Adventssonntag sind Zehntausende zum weihnachtlichen Mitsingkonzert in den Dortmunder Signal Iduna Park gekommen. Mit dabei waren prominente Musiker wie Joy Denalane, Joris, Bruce Kapusta und Daniel Danger, wie die Veranstalter gestern Abend mitteilten. Nach ihren Angaben kamen rund 70.000 Menschen.

Trends in den Sozialen Medien

Die Meinung der User über den Kieler Tatort "Borowski und das Haus am Meer" ist gespalten. #tatort

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
LIVE! Stuckenbusch ist Hallenstadtmeister  in Recklinghausen
LIVE! Stuckenbusch ist Hallenstadtmeister  in Recklinghausen
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte