Unfall auf der Horstmarer Straße

Vierjähriger angefahren und schwer verletzt

DORTMUND - Ein vierjähriger Junge ist am Sonntag Mittag unvermittelt auf die Fahrbahn der Horstmarer Straße gelaufen. Ein Auto versuchte auszuweichen, doch es erfasste den Jungen und verletzte ihn schwer.

Wie die Polizei mitteilt, lief der kleine Junge nach Angaben der 54-jährigen Autofahrerin aus Arnsberg gegen 12 Uhr zwischen parkenden Autos hindurch auf die Fahrbahn der Horstmarer Straße. Die 54-Jährige bremste und versuchte dem Kind nach rechts auszuweichen. Leider erfolglos: Der Junge wurde vom Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Mehrere Zeugen bestätigten die Angaben.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Zur Rettung des Jungen waren ein Rettungshubschrauber und ein Rettungswagen im Einsatz. Der schwer verletzte Junge wurde in ein Krankenhaus eingeliefert und dort stationär behandelt. Am Auto der 54-Jährigen entstand geringer Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Helmut Feldmann aus Marl erstattet Anzeige gegen Gesundheitsminister Jens Spahn
Helmut Feldmann aus Marl erstattet Anzeige gegen Gesundheitsminister Jens Spahn
130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette Roller vor dem Aus?
130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette Roller vor dem Aus?
Baustelle am Hebewerk: Brücken-Freigabe noch vor Weihnachten?
Baustelle am Hebewerk: Brücken-Freigabe noch vor Weihnachten?
Das ist am Traumkörper von "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Das ist am Traumkörper von "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Anschlussstellen gesperrt! Das muss man als Autofahrer jetzt über die A 52 wissen
Anschlussstellen gesperrt! Das muss man als Autofahrer jetzt über die A 52 wissen

Kommentare