Unfall

Krampf beim Ausparken: Auto kracht an Balkon

Ratingen (dpa/lnw) - Krampf im Fuß: Beim Ausparken ist ein Autofahrer in Ratingen rückwärts über eine Straße, einen Fußweg und durch einen Vorgarten gefahren und schließlich an einen Balkon gekracht.

Das Heck des Wagens wurde dabei am Donnerstag deformiert, auch der im Erdgeschoss gelegene Balkon und Hausfassade wurden beschädigt, teilte die Polizei mit. Beim Ausparken hatte der Fahrer nach eigenen Angaben einen Krampf in seinem rechten Fuß, der auf dem Gaspedal stand. Wie schwer sich der 73-Jährige bei dem Unfall verletzte, war zunächst nicht bekannt. Er kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf insgesamt mindestens 7500 Euro.

Pressemitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Wie viele Einwohner hat Waltrop? Eine Frage, bei der sich die Statistiken widersprechen
Wie viele Einwohner hat Waltrop? Eine Frage, bei der sich die Statistiken widersprechen
Brexit: Entscheidung vertagt! Johnson beantragt wieder einen Aufschub
Brexit: Entscheidung vertagt! Johnson beantragt wieder einen Aufschub
Brückenarbeiten im Kreuz Recklinghausen: A43 ist am Wochenende komplett gesperrt
Brückenarbeiten im Kreuz Recklinghausen: A43 ist am Wochenende komplett gesperrt
Rückruf: Salami kann Kunststoffstückchen enthalten - Worauf Käufer jetzt achten sollten
Rückruf: Salami kann Kunststoffstückchen enthalten - Worauf Käufer jetzt achten sollten

Kommentare