Unfall auf der Oesterholzstraße

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall in der Nordstadt schwer verletzt

Am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr stieß ein Auto auf der Oesterholzstraße mit einem Motorradfahrer zusammen. Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag (30.10.) ist ein Motorradfahrer gegen 8.55 Uhr in der nördlichen Dortmunder Innenstadt schwer verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte ein 37-jähriger Autofahrer aus Dortmund von der Robertstraße nach links in die Oesterholzstraße abbiegen. Dabei sei es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit dem 19-jährigen Motorradfahrer aus Hagen gekommen. Dieser war auf der Oesterholzstraße in Richtung Norden unterwegs.

Kreuzung war komplett gesperrt

Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich laut Polizeibericht schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme musste die betroffene Kreuzung bis etwa 10 Uhr komplett gesperrt werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 5.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Darum macht das Shoppingcenter Marler Stern vielen Besuchern wieder Spaß
Darum macht das Shoppingcenter Marler Stern vielen Besuchern wieder Spaß
Papa betrunken, Sohn im Auto - und dann kracht es auch noch in Herten
Papa betrunken, Sohn im Auto - und dann kracht es auch noch in Herten

Kommentare