Unfall

Polizistin bei Verkehrskontrolle angefahren und schwer verletzt

Dorsten - Bei einem Unfall am Montagmorgen in Holsterhausen wurde eine Polizistin schwer verletzt. Die Beamtin wurde bei einer Laserkontrolle von einem Auto angefahren.

Die 52 Jahre alte Beamtin wollte gegen 10.45 Uhr ein Fahrzeug anhalten, dass auf der Hauptstraße in Richtung Schermbecker Straße unterwegs war. Dafür ging sie mit der Anhaltekelle im Bereich der Kreuzung auf die Fahrbahn, woraufhin der Fahrer auch bremste.

Ein anderer Autofahrer, ein 75-Jähriger aus Dorsten, der gerade von der Schermbecker Straße nach links auf die Straße "An der Vogelstange" abbiegen wollte, bemerkte die Polizistin offensichtlich zu spät und erfasste sie. Die 52-Jährige wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nächste Baustelle in Marl beginnt am Montag: Diese Straße ist dann zwei Tage lang dicht
Nächste Baustelle in Marl beginnt am Montag: Diese Straße ist dann zwei Tage lang dicht
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders

Kommentare