Unfallflucht

Autofahrerin lässt 14-Jährige verletzt zurück

RECKLINGHAUSEN - Die Polizei ermittelt in einem Fall von Unfallflucht in Recklinghausen: Gesucht wird die Fahrerin eines silbernen Opel Zafira, die am vergangenen Freitag auf der Mühlenstraße eine 14-jährige Schülerin erfasst hat und anschließend weitergefahren ist, ohne sich um die verletzte Jugendliche zu kümmern.

Nach Angaben der Polizei war die 14-jährige Recklinghäuserin am Freitag gegen 7.30 Uhr auf der Hohenzollernstraße unterwegs. Sie wollte am Fußgängerüberweg die Mühlenstraße überqueren. Als sie auf dem Überweg war, bremste die Opel-Fahrerin zwar vor ihr ab, erfasste sie aber trotzdem - die 14-Jährige landete auf der Motorhaube. Als das Auto zum Stehen gekommen war, kletterte sie von der Motorhaube und ging über die Straße. Bei dem Unfall wurde die 14-Jährige leicht verletzt. Die Frau setzte ihre Fahrt danach fort.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.

Die Autofahrerin wird wie folgt beschrieben: ca. 30 bis 40 Jahre alt, dunkle Haut. Die Frau trug laut Polizei ein buntes Kopftuch und einen dunklen Mantel.

Rubriklistenbild: © Andreas Wegener/RN

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert

Kommentare