Unfallflucht

Fahrer verursacht gleich zwei Unfälle in Datteln

Datteln - Einen Unfall mit 8000 Euro Sachschaden verursachte ein 30-jähriger BMW-Fahrer am Donnerstag gegen 22 Uhr auf der Ahsener Straße in Datteln.

Einen Unfall mit 8000 Euro Sachschaden verursachte ein 30-jähriger BMW-Fahrer am Donnerstag gegen 22 Uhr, auf der Ahsener Straße in Datteln. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete, wie er flüchtete und sich von Bekannten aus Hamm mit dem Auto abholen ließ. Den BMW ließ er in Datteln zurück.

Statt sich in Hamm in sein Bett zu legen, nahm sich der 30-Jährige in Hamm den Opel Corsa einer Bekannten. Mit diesem fuhr er dann gegen 1 Uhr gegen einen Baum an der Hafenstraße. Er montierte die Kennzeichen ab und flüchtete.

Die Beamten konnte den Unfallfahrer auf der Viktioriastraße, mit den Kennzeichen unterm Arm, aufgreifen. Ein Alkoholvortest verlief positiv. Im Besitz eines Führerscheins ist der 30-Jährige nicht. Auf der Polizeiwache musste er eine Blutprobe abgeben. Doch statt einsichtig zu sein, randalierte er vor der Wache und versuchte gegen einen Streifenwagen zu treten. Da der Mann nicht zu beruhigen war und zudem Widerstand leistete, wurde er dem Polizeigewahrsam gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Hauptverkehrsader in Herten wird zur Einbahnstraße
Hauptverkehrsader in Herten wird zur Einbahnstraße
Weitere Festnahme nach Raubserie, Einbrecher in Herten verhaftet, Einsatz in "Horror-Haus"
Weitere Festnahme nach Raubserie, Einbrecher in Herten verhaftet, Einsatz in "Horror-Haus"
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand

Kommentare