Ungewöhnlicher Einsatz

Polizei und Feuerwehr fangen entlaufene Pferde ein

Derne - Ein bisschen wilder Westen für Polizei und Feuerwehr in Dortmund: Am Montagmorgen rückten Polizeibeamte und ein Löschfahrzeug der Feuerwehr zur Nikolaus-Groß-Straße in Derne aus, um zwei ausgebüxte Pferde wieder einzufangen. Die Tiere zeigten sich zur Erleichterung der Einsatzkräfte kooperativ.

Das Löschfahrzeug der Feuerwache 6 in Scharnhorst rückte zur Nikolaus-Groß-Straße aus, um die Polizei beim Einfangen der zwei Pferde zu unterstützen.

Als die Brandschützer eintrafen, hatten die Polizisten die beiden Pferde bereits in einer Sackgasse in die Enge getrieben. Ein Zaun zu einem Betriebsgelände hinderte die Tiere daran, wieder aus der Falle der Polizei zu fliehen. Auf der anderen Seite wurde kurzerhand der Fluchtweg durch ein Flatterband versperrt.

Während die Brandschützer die Pferde bewachten, ermittelten die Polizisten die Besitzerin der Pferde. Um 5.30 Uhr war der Einsatz erfolgreich beendet und die ungewöhnliche Wild-West-Aktion der Polizei und Feuerwehr geglückt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Amazon sichert sich TV-Rechte für die Champions League! Sollten Fans jetzt ihr Sky- und DAZN-Abo kündigen?
Amazon sichert sich TV-Rechte für die Champions League! Sollten Fans jetzt ihr Sky- und DAZN-Abo kündigen?

Kommentare