Unglück

Zug entgleist: Bahnstrecke gesperrt, keine Verletzten

Neuwied (dpa) - Nach dem Entgleisen eines Zugs im Dreiländereck von Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen am Donnerstagmorgen ist die Bahnstrecke zwischen Engers und Au (Sieg) gesperrt worden.

Ein Bergungszug aus Köln sei angefordert worden, dieser solle das Triebfahrzeug zurück aufs Gleis setzen, teilte die Bundespolizei in Trier mit. Wann die Strecke wieder freigegeben werde, sei noch unklar. Der Fahrzeugführer sowie die vier Reisenden blieben unverletzt. Die Ursache des Unglücks kurz vor dem Bahnhof von Breitscheid war zunächst unklar. Wo der Zug der Hessischen Landesbahn gestartet war und wohin er fahren sollte, konnte die Polizei nicht mitteilen.

Pressemitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest

Kommentare