Unwetterwarnung

Wetterdienst rechnet am Mittwoch mit schweren Gewittern

Marl - Am Dienstagabend ist das Gewitterrisiko noch gering. Doch im Laufe des Mittwochs muss mit schweren Gewittern und Sturmböen um 100 km/h gerechnet werden.

In weiten Teilen von Deutschland kann es am Mittwoch zu Schauern und mitunter kräftigen Gewittern kommen. Wie der Deutsche Wetterdienst am Dienstag mitteilte, zieht Tief "Momo" von Frankreich über die Nordsee in Richtung Skandinavien. Im Westen und Nordwesten Deutschlands muss dann mit starken Gewittern gerechnet werden.

Am Donnerstag (Fronleichnam) steigen die Temperaturen laut DWD in der Westhälfte tagsüber nur noch auf 20 bis 25 Grad an. Im Osten und Süden kommt bei Höchstwerten von bis zu 29 Grad wiederholt zu Schauern und Gewitter.

Zum Wochenende beruhigt sich die Lage und es bleibt überwiegend trocken. Am Freitag und Samstag liegen die Werte zwischen 20 und 26 Grad, ab Sonntag wird es dann langsam wieder heißer.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden

Kommentare