Ursachensuche

Schwebebahn-Unfall: Ursache technischer Defekt

Wuppertal (dpa/lnw) - Der beinahe tödliche Vorfall an der Wuppertaler Schwebebahn soll auf einen technischen Defekt zurückgehen. Ein Eingriff von außen - wie etwa ein Anschlag oder Sabotage - könne inzwischen ausgeschlossen werden, sagte ein Sprecher der Wuppertaler Staatsanwaltschaft am Freitag auf Anfrage.

Der mit der Ursachensuche befasste Gutachter habe auch eine konkretere Vermutung, was im November zum Absturz der Stromschiene geführt habe. "Wir wollen aber erst das schriftliche Gutachten abwarten."

Auf 350 Meter Länge war die Stromschiene im November in die Tiefe gestürzt und hatte einen 34 Jahre alten Cabriofahrer nur knapp verfehlt. Er kam mit dem Schrecken davon. "Ein halber Meter weiter und sie hätte ihm den Kopf abgerissen", hatte der Behördensprecher nach dem Vorfall gesagt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässigen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Die weltberühmte Schwebebahn, wichtigstes öffentliches Verkehrsmittel in Wuppertal, steht seitdem still. Wann der Betrieb wieder aufgenommen werden kann, ist noch nicht absehbar.

Info der Stadtwerke zur Schwebebahn

Infos zur Schwebebahn

Geschichte der Schwebebahn

Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

31-Jähriger nach Brand im Garagenhof wieder auf freiem Fuß - Ursachenforschung geht weiter
31-Jähriger nach Brand im Garagenhof wieder auf freiem Fuß - Ursachenforschung geht weiter
Marvin (15) bei „Aktenzeichen XY“: Moderator Rudi Cerne mit unfassbaren Details - Ermittlungen gegen Polizei 
Marvin (15) bei „Aktenzeichen XY“: Moderator Rudi Cerne mit unfassbaren Details - Ermittlungen gegen Polizei 
55-jähriger Stiefvater soll seine Tochter mindestens 40-mal sexuell missbraucht haben
55-jähriger Stiefvater soll seine Tochter mindestens 40-mal sexuell missbraucht haben
Abstimmung: Wer macht die beste Currywurst in Marl?
Abstimmung: Wer macht die beste Currywurst in Marl?
Brand-Serie in Herten hat an der Rosa-Parks-Schule Folgen 
Brand-Serie in Herten hat an der Rosa-Parks-Schule Folgen 

Kommentare