Verfolgungsjagd in der Nordstadt

Mann flüchtet im Kart vor Polizeikontrolle

Dortmund - Ein 43-jähriger Dortmunder ist am Freitagabend auf kuriose Weise vor der Polizei geflüchtet. In einem Go-Kart entging er mit 80 Stundenkilometern einer Kontrolle und verletzte dabei eine Polizistin. Die Verfolgungsjagd endete im Matsch.

Am Freitagabend gegen 22 Uhr fuhr ein 43-jähriger Dortmunder mit einem Go-Kart auf der Bornstraße. Grundsätzlich ist das erlaubt, da das Kart für den Straßenverkehr zugelassen war. Beamte der Polizei bemerkten jedoch die deutlich überhöhte Geschwindigkeit und wollten den Kartfahrer anhalten und kontrollieren. Der reagierte auf die Anhaltezeichen der Polizei jedoch unerwartet: Mit bis zu 80 km/h flüchtete er über die Brunnenstraße in ein Wohngebiet im Bereich des Borsigplatzes.

Kurze Zeit später fanden ihn die Beamten in einer Sackgasse. Sein Kart hatte der Fahrer angehalten. Doch auch der nächste Versuch, den uneinsichtigen Kartfahrer zu kontrollieren, misslang: "Ohne jeden Skrupel fuhr er auf die Polizeibeamten zu", heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Eine Polizistin musste ausweichen, dennoch überrollte der Dortmunder mit seinem Kart den Fuß der Polizeibeamtin und flüchtete. Die Beamtin wurde dabei leicht verletzt.

Kart bleibt im Matsch stecken

Wenige Hundert Meter weiter wurde ein unbefestigter Weg zum Verhängnis des Kartfahrers. Das Gokart blieb im aufgeweichten Boden stecken. Auch bei der Festnahme wehrte sich der 43-Jährige noch vehement. Die Beamten brachten ihn in das Polizeigewahrsam.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Gewaltsam erstickt: Frau wurde schon vor dem Brand in Datteln Opfer eines Tötungsdelikts
Gewaltsam erstickt: Frau wurde schon vor dem Brand in Datteln Opfer eines Tötungsdelikts
Entlassener Trainer Tedesco unterschreibt bei neuem Verein: Warum sich Schalke darüber freut
Entlassener Trainer Tedesco unterschreibt bei neuem Verein: Warum sich Schalke darüber freut
"RE leuchtet": Verfolgen Sie den Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
"RE leuchtet": Verfolgen Sie den Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
Kurden und Türken demonstrieren in der Altstadt: Moscheen bitten um Polizeischutz
Kurden und Türken demonstrieren in der Altstadt: Moscheen bitten um Polizeischutz
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 

Kommentare