Verkehrsunfall

Auto fährt auf der B1 einen Fußgänger an - und der flüchtet

DORTMUND - Keine Fahrerflucht, sondern "Angefahrenenflucht" war das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Sonntag auf der Bundesstraße 1 in der östlichen Innenstadt.

Ein etwas kurioser Unfall hat sich am Sonntagmorgen auf der B1 Höhe Westfalentower ereignet. Wie die Polizei mitteilte, lief gegen 10.40 Uhr ein Fußgänger plötzlich vom Mittelstreigen auf die Fahrbahn Richtung Unna. Dort wurde er von einem Auto erfasst und an der Hüfte verletzt. Auch das Auto wurde beschädigt.

Während aber ansonsten eher Fälle von Fahrerflucht den Weg in die Medien finden, geht es in diesem Fall um Angefahrenenflucht: Der Fußgänger floh sofort von der Unfallstelle und ist weiterhin flüchtig.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Dramatik um den achten Platz - Diese Teams stehen in der Endrunde der Stadtmeisterschaft
Dramatik um den achten Platz - Diese Teams stehen in der Endrunde der Stadtmeisterschaft
Parteitag der AfD in Marl: 500 Demonstranten folgen dem Aufruf zum Protest
Parteitag der AfD in Marl: 500 Demonstranten folgen dem Aufruf zum Protest
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben

Kommentare