Verkehrsunfall

Ein Toter bei Lkw-Unfall auf A2: 350.000 Euro Sachschaden

Hamm (dpa/lnw) - Bei einem Unfall auf der Autobahn 2 nahe Hamm ist am Montagabend ein 65 Jahre alter Lastwagenfahrer aus Beckum (Kreis Warendorf) getötet worden. Wie die Polizei mitteilte, krachte der 65-Jährige mit seinem Silozug auf einen anderen Lkw, der mit einer Panne auf dem Seitenstreifen stand.

Der Silozug überschlug sich, der Fahrer starb noch an der Unfallstelle. Der 28-jährige Mann am Steuer des anderen Lkw erlitt einen Schock. Die A2 war am Montagabend in Richtung Hannover bis 20.25 Uhr voll gesperrt, zunächst wurde ein Fahrstreifen wieder frei gegeben. Am frühen Morgen war der Einsatz laut Polizei beendet. Der Sachschaden liege nach ersten Schätzungen bei 350.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Verzögerung: Martin-Luther-Straße wieder in beiden Richtungen befahrbar 
Nach Verzögerung: Martin-Luther-Straße wieder in beiden Richtungen befahrbar 
Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Die besten Bilder vom "Fest der Feste" der Poahlbürger
Die besten Bilder vom "Fest der Feste" der Poahlbürger
Bombige Stimmung beim Pyjamaball 2020 in Waltrop
Bombige Stimmung beim Pyjamaball 2020 in Waltrop

Kommentare