Vermisstenfall

13-Jährige aus Recklinghausen-Süd ist zurück

RECKLINGHAUSEN - Gute Nachrichten von der Polizei: Eine 13-Jährige aus Süd, die seit dem 5. Mai als vermisst galt, ist wieder aufgetaucht. "Wir haben sie am Freitagabend an den Vater übergeben", hieß es am Sonntagmittag auf Nachfrage von der Polizei-Leitstelle.

Die Jugendliche war am vergangenen Sonntag von zu Hause abgehauen. Nachdem die Polizeisuche in den ersten Tagen zunächst ohne Erfolg geblieben war, hatten die Beamten am Freitag einen Such-Aufruf veröffentlicht. Dieser hatte sich übers Internet und nicht zuletzt die Facebook-Seite der RZ schnell verbreitet und war vielfach geteilt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist die 13-Jährige wohlauf zurück.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Verzögerung: Martin-Luther-Straße wieder in beiden Richtungen befahrbar 
Nach Verzögerung: Martin-Luther-Straße wieder in beiden Richtungen befahrbar 
Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020 - erste Produktionen nach Vorverkaufsstart ausverkauft
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020 - erste Produktionen nach Vorverkaufsstart ausverkauft
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Warum der Valentinstag für die Feuerwehr Marl ausgerechnet in der Blumenstraße endet
Warum der Valentinstag für die Feuerwehr Marl ausgerechnet in der Blumenstraße endet

Kommentare