Vermisstenfall

15-Jähriger ist wieder aufgetaucht

RECKLINGHAUSEN - Gute Nachrichten von der Polizei: Der 15-jährige Recklinghäuser, der seit Dienstag vergangener Woche als vermisst galt, ist wieder da. „Er ist bei Verwandten aufgetaucht und allem Anschein nach wohlauf“, berichtet Polizeisprecherin Ramona Hörst auf Anfrage.

Der Jugendliche aus Süd war vor einer Woche mit dem Auto seiner Mutter abgehauen und hatte sich tagelang nicht zu Hause gemeldet. Die Polizei hatte schließlich eine Fahndung auf dem Internet-Portal des Landeskriminalamtes veröffentlicht. Auch über den Internet- und Facebook-Auftritt der RZ hatte sich der Suchaufruf hundertfach verbreitet. "Wir sagen allen Usern vielen Dank fürs Teilen", so Polizeisprecherin Hörst.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Verrückte Irrfahrt im Sauerland, Arbeiter stürzt in die Tiefe, weiter Ärger um neuen VRR-Fahrplan
Verrückte Irrfahrt im Sauerland, Arbeiter stürzt in die Tiefe, weiter Ärger um neuen VRR-Fahrplan
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Doppelter Dachstuhlbrand-Einsatz in Herten-Süd: Polizei äußert sich zur Ursache
Doppelter Dachstuhlbrand-Einsatz in Herten-Süd: Polizei äußert sich zur Ursache

Kommentare