Vermisstensuche

Wo ist Peter Spitschan? Polizei bittet um Mithilfe

Dortmund - Seit dem frühen Morgen des 2. Januars wird der 58-jährige Peter Spitschan vermisst. Da die Suche nach dem Lütgendortmunder bislang erfolglos war, hofft die Polizei auf Zeugenhinweise.

Da die Ermittlungen bislang nicht zu einem Erfolg geführt hätten, bittet die Polizei nun um Zeugenhinweise. Sie fragt: Wer hat Peter Spitschan gesehen und kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Zuletzt wurde er am frühen Morgen des 2. Januars in seiner Wohnung in Lütgendortmund gesehen.

Er ist circa 1,70 Meter groß, korpulent, hat kurze dunkelgraue Haare und trug zuletzt eine blaue Jeans sowie vermutlich eine graue Winterjacke, die auch auf dem Bild zu sehen ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen

Kommentare