Vermisstensuche

Wo ist Peter Spitschan? Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dortmund - Seit dem frühen Morgen des 2. Januars wird der 58-jährige Peter Spitschan vermisst. Da die Suche nach dem Lütgendortmunder bislang erfolglos war, hofft die Polizei auf Zeugenhinweise.

Da die Ermittlungen bislang nicht zu einem Erfolg geführt hätten, bittet die Polizei nun um Zeugenhinweise. Sie fragt: Wer hat Peter Spitschan gesehen und kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Zuletzt wurde er am frühen Morgen des 2. Januars in seiner Wohnung in Lütgendortmund gesehen.

Er ist circa 1,70 Meter groß, korpulent, hat kurze dunkelgraue Haare und trug zuletzt eine blaue Jeans sowie vermutlich eine graue Winterjacke.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest
Frührentner und Hund verwesen acht Jahre in Wohnung - Frau schildert rätselhafte Begegnung auf der Straße
Frührentner und Hund verwesen acht Jahre in Wohnung - Frau schildert rätselhafte Begegnung auf der Straße
Autoknacker bauen BMW-Lenkräder aus - hängen die Taten aus Recklinghausen zusammen?
Autoknacker bauen BMW-Lenkräder aus - hängen die Taten aus Recklinghausen zusammen?

Kommentare