Vermisstensuche

Wo ist Peter Spitschan? Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dortmund - Seit dem frühen Morgen des 2. Januars wird der 58-jährige Peter Spitschan vermisst. Da die Suche nach dem Lütgendortmunder bislang erfolglos war, hofft die Polizei auf Zeugenhinweise.

Da die Ermittlungen bislang nicht zu einem Erfolg geführt hätten, bittet die Polizei nun um Zeugenhinweise. Sie fragt: Wer hat Peter Spitschan gesehen und kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Zuletzt wurde er am frühen Morgen des 2. Januars in seiner Wohnung in Lütgendortmund gesehen.

Er ist circa 1,70 Meter groß, korpulent, hat kurze dunkelgraue Haare und trug zuletzt eine blaue Jeans sowie vermutlich eine graue Winterjacke.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Marvin (15) bei „Aktenzeichen XY“: Moderator Rudi Cerne mit unfassbaren Details - Ermittlungen gegen Polizei 
Marvin (15) bei „Aktenzeichen XY“: Moderator Rudi Cerne mit unfassbaren Details - Ermittlungen gegen Polizei 
31-Jähriger nach Brand im Garagenhof wieder auf freiem Fuß - Ursachenforschung geht weiter
31-Jähriger nach Brand im Garagenhof wieder auf freiem Fuß - Ursachenforschung geht weiter
55-jähriger Stiefvater soll seine Tochter mindestens 40-mal sexuell missbraucht haben
55-jähriger Stiefvater soll seine Tochter mindestens 40-mal sexuell missbraucht haben
Abstimmung: Wer macht die beste Currywurst in Marl?
Abstimmung: Wer macht die beste Currywurst in Marl?
Kraftwerks-Hammer: Gericht entzieht Erlaubnis - es geht ums Wasserrecht und die Lippe
Kraftwerks-Hammer: Gericht entzieht Erlaubnis - es geht ums Wasserrecht und die Lippe

Kommentare