Versprechen eingelöst

Minister Heil packt als Reinigungskraft im Krankenhaus an

Bochum (dpa/lnw) - Bundesarbeitsminister im Arbeitseinsatz: Hubertus Heil (SPD) geht heute in einem Bochumer Klinikum den Reinigungskräften zur Hand. Damit löst er das Angebot ein, für je einen Tag den Arbeitsplatz des anderen kennenzulernen, das Heil der Krankenhaus-Reinigungskraft Susanne Holtkotte im Februar im WDR-Fernsehen gegeben hatte.

Gemeinsam hatten sie als Gäste in der Talk-Show "hart aber fair" über Rentenpolitik und faire Löhne diskutiert. Nun will Heil einen Vormittag lang ihren Arbeitsplatz kennen lernen und auch mit anpacken.

Die Bochumerin lebt trotz harter Arbeit von einem kleinen Gehalt und hofft, durch eine Grundrente vor drohender Altersarmut besser geschützt zu sein als derzeit. Von der von Heil geplanten Grundrente würde die heute 48-Jährige profitieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Termin-Absagen: Müssen Physiotherapeuten jetzt Kurzarbeit anmelden?
Termin-Absagen: Müssen Physiotherapeuten jetzt Kurzarbeit anmelden?
Stadt Herten lässt kurzfristig kranke Bäume fällen
Stadt Herten lässt kurzfristig kranke Bäume fällen
Video
„Schönstes Rathaus in NRW“ steht in Recklinghausen | cityInfo.TV
„Schönstes Rathaus in NRW“ steht in Recklinghausen | cityInfo.TV
Coronavirus: Mundschutz - Stadt Essen veröffentlicht Anleitung zum selber nähen
Coronavirus: Mundschutz - Stadt Essen veröffentlicht Anleitung zum selber nähen

Kommentare