+
Auch an der Wallstraße in Sinsen wurde eine Shisha-Bar durchsucht.

Vier Spielautomaten beschlagnahmt

Polizei verhindert Eskalation nach Razzia in Shisha-Bars

MARL - Zwei Strafanzeigen wegen Hehlerei mit unversteuertem Tabak haben Steuerfahnder und Polizei nach ihrer Kontrollaktion mit Zoll und Ordnungsamt gestellt. In Marl durchsuchten sie bis in die Nacht fünf Shisha-Bars und Cafés. Auch in Recklinghausen und Herten nahmen die Ermittler Bars ins Visier.

In fast allen Betrieben wurde unversteuerter Tabak in versteckten Dosen gefunden und sichergestellt. An der Hülsstraße gab es nach den Kontrollen einen erneuten Einsatz. Anwohner hatten sich über die Lautstärke im Umfeld der Shisha-Bar beschwert und wurden von Besuchern beleidigt. Die Stimmung war angespannt. Eine größere Personengruppe kam auf die Straße, mehrere Streifenwagen wurden gerufen. "Wir waren mit starken Kräften vor Ort. So konnten wir verhindern, dass die Stimmung kippte und dass es zu Aggressionen kam", berichtet Polizeisprecherin Ramona Hörst auf Nachfrage.

Ein Café in Marl musste geschlossen werden. In den Räumen wurde eine zu hohe Kohlenmonoxid-Belastung gemessen. Um welches Café es sich handelt, sagte die Polizeisprecherin nicht. Außerdem beschlagnahmte die Polizei bei der Aktion vier Spielautomaten. Nach Informationen unserer Redaktion wurden sie in einem Café an der Brassertstraße sichergestellt.

Die Razzia fand im Zuge der Bekämpfung von Clan- und Bandenkriminalität statt. Shisha-Bars gelten als Rückzugsorte, in denen sich solche Gruppen verabreden und treffen. Im Bezirk des Polizeipräsidiums Recklinghausen habe es aber im Gegensatz zu großen Revierstädten bisher "nur vereinzelt Eskalationen" gegeben, sagte die Polizeisprecherin: "Wir werden den Kontrolldruck hoch halten, damit diese Gruppen nicht zu uns kommen."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen

Kommentare