Wagen in Flammen

Feuer zerstört Auto in Wohngebiet

Lütgendortmund - Mitten in einem Wohngebiet in Lütgendortmund ist in der Nacht zu Donnerstag ein Auto in Flammen aufgegangen. Den Wagen konnten die Feuerwehrleute nicht mehr retten. Dafür aber etwas anderes.

Der Alarm ging bei der Feuerwehr um 2.32 Uhr ein. Eine halbe Stunde waren die zehn Brandbekämpfer an der Potthöferei im Einsatz. Sie verhinderten, dass die hoch aufsteigenden Flammen eine anliegende Garage und eine Hecke in Brand setzten. Das Auto ist komplett zerstört.

Die Brandursache und die Schadenshöhe ist noch unklar. Die Ermittlung hat routinemäßig die Polizei übernommen,

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Hier wird bald in Marl geblitzt
Hier wird bald in Marl geblitzt
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar Netto-Filiale überfallen - doch sie kamen zu spät
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar Netto-Filiale überfallen - doch sie kamen zu spät

Kommentare