Wagen geortet

Autodiebe ohne Beute auf der Flucht

Dortmund - Trotz intensiver Suche mit Hubschrauber und Diensthund verlief die Suche der Polizei nach flüchtigen Autodieben in Eichlinghofen und Menglinghausen Mittwochnacht erfolglos. Dabei sind die Täter ohne ihre Beute unterwegs.

Um 2.45 Uhr in der Nacht zu Donnerstag (8. Februar) meldete sich ein 36-jähriger Dortmunder über den Notruf bei der Polizei. Autodiebe hatten soeben seinen Mercedes aus der Hünninghausstraße in Eichlinghofen geklaut und waren mit dem Wagen auf der Flucht.

Allerdings nur kurz, weil der Besitzer den Wagen in der Nähe orten konnte. Den mutmaßlichen Standort nannte er der Polizei, die das Auto wenige Minuten danach wie beschrieben an dem Parkplatz einer Kleingartenanlage an der Gustav-Korten-Allee auf fand. Der Motor des Autos lief noch, von den Tätern jedoch keine Spur.

Ermittlungen dauern an

Im Inneren hatten sich die Diebe zu schaffen gemacht um möglichst schnell das Ortungssystem außer Betrieb zu setzen - zu langsam jedoch in diesem Fall.

Der Verdacht, dass sich die Diebe noch im unmittelbaren Umfeld aufhalten, führte dann zum Einsatz eines Polizeihubschraubers und eines Diensthundes. Jedoch ohne Erfolg; die Tatverdächtigen blieben flüchtig.

Den Wagen stellte die Polizei sicher. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen gesucht

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben - möglicherweise am Vortag (7. Februar) oder einige Tage zuvor - melden sich bitte bei der Dortmunder Polizei unter (0231) 132 7441. Hierzu zählen insbesondere auch die Anwohner der Hünninghausstraße, die vielleicht tagsüber verdächtige Personen gesehen, aber dem nichts weiter beigemessen haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest
Frührentner und Hund verwesen acht Jahre in Wohnung - Frau schildert rätselhafte Begegnung auf der Straße
Frührentner und Hund verwesen acht Jahre in Wohnung - Frau schildert rätselhafte Begegnung auf der Straße
Autoknacker bauen BMW-Lenkräder aus - hängen die Taten aus Recklinghausen zusammen?
Autoknacker bauen BMW-Lenkräder aus - hängen die Taten aus Recklinghausen zusammen?

Kommentare