Waldparkplatz in Syburg

Frau bei Streit mit Messerstichen schwer verletzt - Mordkommission ermittelt

Dortmund - Bei einem heftigen Streit auf einem Parkplatz in Dortmund-Syburg hat am Freitagmorgen ein Dortmunder eine Frau mit Messerstichen schwer verletzt. Die Mordkommission ermittelt.

Wie die Staatsanwaltschaft mitteilt, hat ein 45-jähriger Mann aus Dortmund am Freitagmorgen mit einem Messer auf seine im Auto sitzende 27 Jahre alte Bekannte eingestochen und sie schwer verletzt.

Der Vorfall ereignete sich gegen 8.30 Uhr auf einem Waldparkplatz an der Reichsmarkstraße in Dortmund-Syburg. Ein Rettungswagen brachte die Frau in ein Krankenhaus. Nach Auskunft der Ärzte befindet sie sich nicht in Lebensgefahr.

Im Wagen war auch ein Baby

Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen der Mordkommission zu den Hintergründen und dem genauen Tatablauf dauern an. Am Samstag solle entschieden werden, ob er dem Haftrichter vorgeführt wird, sagt Staatsanwalt Henner Kruse.

Kruse bestätigt, dass sich im Wagen der Frau auch ein Baby befand, das die Polizei zunächst in Obhut genommen habe.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Hausnummern-Suche mit Problemen - worauf die Anwohner nun bauen
Hausnummern-Suche mit Problemen - worauf die Anwohner nun bauen

Kommentare