+
Der BMW musste abgeschleppt werden.

Walther-Kohlmann-Straße

Schwerer Unfall in Derne - drei Verletzte

DERNE - Bei einem Unfall in Derne sind am Donnerstagmittag drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Zwei Autos stießen an der Kreuzung Walther-Kohlmann-Straße / Kemminghauser Straße zusammen. Es gibt auch schon erste Infos zum Unfallhergang.

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt, ereignete sich der Unfall gegen 12.30 Uhr an der Kreuzung Walther-Kohlmann-Straße / Kemminghauser Straße. Nach der Schilderung eines 21-jährigen Autofahrers fuhr er zur Unfallzeit in Richtung Süden. An der Kreuzung Kemminghauser Straße bog plötzlich ein entgegenkommendes Auto nach links ab.

Einen Zusammenstoß mit dem VW Polo konnte der Dortmunder in seinem BMW nicht mehr vermeiden. Mit der Fahrzeugfront prallte er gegen die Beifahrerseite des abbiegenden VW. Bei dem Unfall verletzte sich der 82-jährige Polo-Fahrer aus Lünen leicht, dessen 79-jährige Beifahrerin aus Dortmund schwer.

Der 21-jährige BMW Fahrer zog sich ebenfalls leichte Verletzungen zu. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 19.000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle wurde die Walther-Kohlmann-Straße teilweise gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen

Kommentare